Wirtschaft & Arbeit

Unternehmergesellschaft

Die Unternehmergesellschaft soll bereits ab dem 01. November 2008 eine Gesellschaftsform in
Deutschland sein, die ohne großen Einsatz von Kapital gegründet werden kann und zudem eine
Haftungsbeschränkung beinhaltet. Besonders diese beiden Aspekte machen die Unternehmergesellschaft attraktiv für Gründungen in Deutschland. Außerdem muss man nach der
Einführung der Unternehmergesellschaft nicht mehr auf ausländische Rechtsformen zurückgreifen und man hat eine Gesellschaftsform die im deutschen Recht verwurzelt ist. Die englische Korrespondenz und Vertreter in Großbritannien wie es bei der Limited Gesellschaft der Fall ist entfällt und spart zudem Kosten und Probleme.

Die Unternehmergesellschaft wird immer mit dem Zusatz „haftungsbeschränkte“ auftreten, also
firmieren müssen. Die Gründung der Unternehmergesellschaft soll unbürokratisch ablaufen und
seriöser gelten als es ausländische Rechtsformen inne haben. Im Bereich der Kostensenkung für die Gründung einer Unternehmergesellschaft hat sich der Gesetzgeber dazu durchgerungen eine
Mustersatzung anzubieten. Diese Mustersatzung wurde dennoch kritisiert. Es wurden Befürchtungen in Fachkreisen laut, dass nicht die passenden Vereinbarungen unter den Gesellschaftern der Unternehmergesellschaft getroffen werden könnten, was später Gerichtsgänge zur Folge haben könnten, die die anfängliche Kostenersparnis zunichte machen würden. Die Kostenersparnis ergäbe sich bei der Verwendung der Mustersatzung für die Unternehmergesellschaft Gründung durch die ledigliche Beurkundung der Unterschriften der Gesellschafter.

Eine Unternehmergesellschaft kann mit maximal drei Gesellschaftern gegründet werden und das
Stammkapital muss auf 25 000 Euro aufgebaut werden müssen. Um dies verbindlich zu gewährleisten unterliegen die Jahresgewinne einer Thesaurierungspflicht. Ein Viertel der Jahresüberschüsse der Unternehmergesellschaft müssen in das Stammkapital zurückgelegt werden, bis die genannte Schwelle erreicht wurde. Nun steht es der Unternehmergesellschaft frei einen Antrag zu stellen, um statt als Unternehmergesellschaft als GmbH firmieren zu können.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel