Wirtschaft & Arbeit

Karlsbad

Karlsbad ist mit rund 54.000 Einwohner ein berühmter und traditionsreicher Kurort. Dieser ist im Westen Tschechiens gelegen. Stadtzentrum, Verwaltung, Hauptbahnhof und Industrie liegen im flachen Egertal. Die Kuranlagen befinden sich im südlichen Tal der Tepla. Wann die Gegend um Karlsbad besiedelt wurde, ist nicht genau bekannt. Allerdings wurden Spuren aus der Bronzezeit und der slawischen Besiedlung gefunden. Seit dem 14. Jahrhundert weiß man, dass die Karlsbader Thermalquellen eine große Heilwirkung haben. Neben diesen Quellen bietet Karlsbad auch noch historisch einiges. Die berühmten Weißen Kolonnaden gehören zu den historischen Kureinrichtungen, die zum Verweilen und Promenieren einladen. Die 1736 erbaute Kirche der Maria Magdalena ist die größte architektonische Sehenswürdigkeit vor Ort. Von dort hat man einen sehr schönen Blick auf das Stadttheater von 1886. Ebenfalls sehr sehenswert ist die russisch-orthodoxe Kirche St. Peter und Paul. Doch nicht nur die Kultur hat Vieles zu bieten, sondern auch die Natur. Es gibt insgesamt 130km lange Wanderwege, die durch die Stadt und die drei umgebenden Gebirge führen. Auch von hier hat man einen wunderschönen Blick auf die Stadt und das Kulturzentrum. Mittels der Standseilbahn erreicht man den 35m hohen Aussichtsturm Diana. Dieser wurde 1914 erbaut und hieß urprünglich Freundschaftssaussichtsturm. Westlich im Egertal kann man den sagenumwobenen Hans-Heiling-Felsen bewundern. 5km weiter kann man die Burg Loket besichtigen, wo noch zahlreiche Kulturveranstaltungen stattfinden. In der Stadtinformation erhält man Wanderkarten und viele weitere interessante Angebote zu Ausflügen. Wen das noch nicht reizt, der lässt sich vielleicht überzeugen Karlsbad zu besuchen wenn man weiß, welche Berühmtheiten schon vor Ort waren. Schriftsteller, wie Johann Wolfgang Goethe und Friedrich Schiller, Philosophen, wiez.B. Gottfried Wilhelm Leibniz oder Kaiser Karl VI. Haben sich dort inspirieren lassen.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel