Werbung & Verkauf

Frühjahrsputz im Bad

Die Monate März und April sind meist wieder etwas wärmer und die Sonne scheint wieder etwas mehr, was viele Hausfrauen und Hausmänner zum Frühjahrsputz animiert. Auch das Badezimmer gerät dann ins Visier und wird nicht nur geputzt, sondern auch entrümpelt. Das heißt außer den Fliesen, die man zuvor auf http://www.fliesen24.com erworben und hat verlegen lassen, geschrubbt und gewischt werden auch die Schränke ins Visier genommen. Vergessen sollte man dann nicht die kleinen Schublädchen im Waschtischschrank, die allzu gerne vernachlässigt werden.

Kosmetikschrank ausmisten

Bei der Gelegenheit sollte man natürlich auch die ganzen Cremes und sonstigen Tübchen hinsichtlich ihrer Haltbarkeit überprüfen. Sonnencreme zum Beispiel ist, wenn sie hochwertig ist von der Marke her, 12 bis 24 Monate haltbar. Der entsprechende Hinweis findet sich auf der Verpackung, was auch für Parfums und Bodylotions gilt. Allerdings erkennt man dies auch am Geruch ob das Haltbarkeitsdatum eventuell überschritten ist. Parfums halten oftmals mehrere Jahre, Bodylotions dagegen nur ein bis eineinhalb Jahre.

Zahnpasta und Co.

Da sich im Badezimmer meist auch ein Apothekerschrank befindet, ist es auch ratsam die Medikamente hinsichtlich der Haltbarkeit zu überprüfen. Dies erspart einem eine böse Überraschung, wenn man diese wirklich mal wieder benötigt. Grundsätzlich sollte man alle Produkte, die man im Badezimmer verwendet nie auf die Fensterbank stellen, weil dies erheblichen Einfluss hat auf ihre Haltbarkeit. In der „dunklen Ecke“, im Kosmetikschrank oder in der Schublade, sind die Tuben und Döschen am sichersten aufgehoben. Ein Beispiel: Wenn Zahnpasta längere Zeit der Sonne ausgesetzt ist, wird diese zu einem Nährboden von Bakterien. Achten sollte man auch auf den festen Verschluss der Tube.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel