Versicherung & Finanzen

Zahnzusatzversicherung bietet gute Leistungen

Nicht erst wenn man schlechte Zähne hat, sollte man sich um seine Zähne kümmern. Schon lange vorher ist dies von Nöten. Zweimal im Jahr zum Zahnarzt ist Pflicht. Dann bekommt man im Fall von einer Zahnrenovierung auch eine höhere Leistung als die Kassenpatienten, die nicht regelmäßig zum Zahnarzt gegangen sind. Allerdings zahlt die GKV grundsätzlich nur Festzuschüsse. Das heißt ein großer Teil der Kosten für den Zahnersatz bzw. die Zahnbehandlung muss durch den Versicherten privat bezahlt werden. Eine Zahnzusatzversicherung zu haben ist in diesem Fall sehr wichtig. Diese fängt den Versicherten in diesem Fall finanziell auf.

Leistungen der Zahnzusatzversicherung

Die Versicherten sollten bei der Zusatzversicherung für die Zahnbehandlung darauf achten, dass die Erstattung recht hoch ist. Eine 100prozentige Übernahme der Restkosten ist zwar sinnvoll, doch meist für die Versicherten nicht finanzierbar. Und einige hundert Euro hat der Versicherte auch noch privat, die er aufbringen kann. Allerdings gibt es auch Tarife, die die Kosten völlig erstatten. Allerdings ist ein Tarif mit einer bis zu 90prozentigen Erstattung der Kosten, die nach dem Anteil der GKV übrig bleibt. Der Versicherte sollte auch darauf achten, dass auch die Kosten für eine Prophylaxe übernommen werden. Die Zahnzusatzversicherung gibt es im Übrigen ohne Altersrückstellung. Doch die meisten Tarife sind mit Altersrückstellung kalkuliert und werden von den Verbrauchern so auch akzeptiert. Doch von den niedrigen Tarifen anfänglich profitieren vor allem junge Versicherte, die sich für eine derartige Versicherung entscheiden. Dabei schützt die Altersrückstellung davor dass die Beiträge im Alter unermesslich hoch steigen. Bei der Altersrückstellung gilt: Versicherungsbedingungen gut durchlesen.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel