Versicherung & Finanzen

Was versteht man unter dem Begriff Beitragsbemessungsgrenze?

Als Beitragsbemessungsgrenze bezeichnet man, eine vom jeweiligen Zweig der gesetzlichen Sozialversicherung abhängige Einkommensschwelle. Versicherungsbeiträge werden nur auf den Teil des Einkommens erhoben, welcher unterhalb dieser Schwelle liegt. Alles was sich an Einkommen über dieser Grenze befindet, bleibt für die Versicherten beitragsfrei. Mehrere Versicherungsträger erheben zu den gesetzlichen Arbeitnehmer-Sozialversicherungen in Deutschland einen prozentualen Anteil des monatlichen sozialversicherungspflichtigen Einkommens. Liegt das Einkommen über der Beitragsbemessungsgrenze, wird der Versicherungsbeitrag auf der Basis der Grenze des jeweiligen Versicherungszweiges berechnet, wobei der Anteil, welcher diese übersteigt, unberücksichtigt bleibt. Diese Beitragsbemessungsgrenzen werden nicht von irgendwem festgelegt. Sie werden jährlich von der deutschen Bundesregierung für die Renten-, und die Arbeitslosenversicherung, sowohl auch für die Kranken-, und die Pflegeversicherungen durch eine Rechtsverordnung angepaßt. Man sollte diese Grenze nicht mit der Versicherungspflichtgrenze verwechseln, ab der die Beitragspflicht zur gesetzlichen Krankenversicherung entfällt. Es ist schon ziemlich kompliziert, sich als Laie mit diesen ganzen Gesichtspunkten auseinanderzusetzen. Man kann oftmals nicht wirklich nachvollziehen, in wie fern sich die ganzen Beitragsbemessungsgrenzen auf den Menschen auswirken, sei es als steuerliche Auswirkungen, oder als finanzielle Belastungen in irgendeiner Form. Fakt ist jedoch, daß diese festgelegten Einkommensgrenzen sich durch sämtliche Versicherungen ziehen, und dass sie leider auch niemand weiter beeinflussen kann. Wenn man sich genauer mit diesem komplexen Thema auseinander setzen möchte, so hat man die Möglichkeit, sich beispielsweise im Internet detaillierte Informationen zu beschaffen. Dort findet man auch Tabellen, die die Entwicklung der Versicherungspflichtgrenzen zeigen, und man kann den zeitlichen Verlauf nachvollziehen. Man kann sich natürlich auch direkt bei den Versicherungen erkundigen, sowohl bei der Rentenversicherung, als auch bei den anderen.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel