Versicherung & Finanzen

Was sind vermögenswirksame Leistungen?

Was sind vermögenswirksame Leistungen? Vermögenswirksame Leistungen oder auch kurz VWL sind Geldleistungen, die vom Arbeitgeber direkt auf ein Anlagekonto des Arbeitnehmers gezahlt werden. Der Arbeitnehmer zahlt in der Regel noch etwas hinzu. Die vermögenswirksamen Leistungen werden staatlich gefördert. Das ist im Fünften Vermögensbildungsgesetz so festgeschrieben. Welche langfristigen Sparformen förderfähig sind, bestimmt der Gesetzgeber. Als langfristige Sparform förderfähig ist beispielsweise ein Bausparvertrag, Fonds oder die betriebliche Altersvorsorge. Bei vermögenswirksamen Leistungen handelt es sich um eine freiwillige Extra-Zahlung des Arbeitgebers, eine Verpflichtung seitens des Arbeitgebers besteht hierzu nicht. In den meisten Fällen ist die Zahlung der vermögenswirksamen Leistungen tarifvertraglich geregelt. Trotzdem machen nicht alle Arbeitnehmer davon Gebrauch, dabei kann man hier entweder ganz ohne oder mit nur wenig Eigenbeteiligung ein finanzielles Polster schaffen. Vermögenswirksame Leistungen gehören vom steuerlichen Aspekt her zum Einkommen. In der Metall- und Elektroindustrie wurden die Vermögenswirksamen Leistungen in Altersvorsorgewirksame Leistungen umgeändert und beinhalten nun hauptsächlich eine zusätzliche Altersvorsorge und nicht mehr nur einen reinen Sparvertrag. In der Chemieindustrie wurde ebenfalls schon eine Änderung in Betracht gezogen, die übrigen Industrien werden sicher noch nachziehen. Hilfreiche Informationen zum Thema Vermögenswirksame Leistungen findet man im Internet. Hier kann man sich in Ruhe über die verschiedenen Formen der Geldanlage informieren und diese miteinander vergleichen. Sicher findet hier jeder für sich die richtige Variante des VL-Sparens.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel