Versicherung & Finanzen

Sterbeversicherung ohne Gesundheitsfragen

Seit die Krankenkassen das Sterbegeld gestrichen haben, gibt es immer mehr Angebote für Sterbeversicherungen. Hier gibt es bei den Konditionen zum Teil gravierende Unterschiede, deshalb sollte man die einzelnen Angebote vorher genau vergleichen. Sehr gute Konditionen erhält man bei einem sogenannten Kollektivvertrag, wie ihn der Münchner Begräbnisverein anbietet. Man tritt dem Verein als Mitglied bei und erhält dadurch die günstigen Konditionen. Die Mitgliedschaft ist kostenlos. Der Münchner Begräbnisverein bietet nicht nur günstige Konditionen, sondern auch eine Sterbeversicherung ohne Gesundheitsfragen. Man hat die Möglichkeit, bis zum hohen Alter von 85 noch eine Sterbeversicherung abzuschließen, auch wenn man bereits gesundheitlich angeschlagen ist. Auch Verwandte können für einen anderen eine solche Versicherung abschließen, wenn dieser aufgrund seines Gesundheitszustands dazu nicht mehr in der Lage ist. Man kann die Sterbeversicherung sogar ohne das Wissen des Versicherungsnehmers abschließen. Natürlich sind die Beiträge entsprechend günstiger, je früher man eine Sterbeversicherung abschließt. Aber auch wer sich im fortgeschrittenen Alter erst dazu entschließt, muss aufgrund der Sterbeversicherung ohne Gesundheitsfragen keine Angst haben, nicht mehr aufgenommen zu werden. Man kann das Sterbegeld direkt an die nächsten Angehörigen zahlen lassen oder auch an ein Bestattungsinstitut, wenn man mit diesem bereits vor seinem Tod Vereinbarungen für die Abwicklung der Bestattung getroffen hat.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel