Versicherung & Finanzen

Kostenloses Girokonto

Wer gerne und oft im Internet unterwegs ist, der wird sich auch schon des Öfteren bei diversen Banken informiert haben. Grundsätzlich gibt es vor allem rund um das Girokonto einige interessante Angebote. Bei einigen Banken ist es sogar ohne Probleme möglich, ein kostenloses Girokonto zu bekommen. Wer ein kostenloses Konto haben möchte, sollte sich aber die genauen Bedingungen der jeweiligen Bank ein wenig besser durchlesen. Grundsätzlich gibt es mehrere Möglichkeiten an den üblichen Gebühren für das Girokonto vorbei zu kommen. Einfach haben es vor allem junge Menschen, wie zum Beispiel Schüler. Für Schüler ist das Girokonto bei fast jeder Bank kostenlos und in der Regel wird nur ein Schulnachweis benötigt. Darüber hinaus gilt diese Regelung nicht nur für Schüler, sondern auch für Studenten und Azubis. In den meisten Fällen reicht auch hier eine Ausbildungsbescheinigung aus, wobei diese grundsätzlich nur bis zum 27. Lebensjahr gültig ist. Danach gibt es auch für Studenten und Azubis erst einmal kein kostenloses Girokonto. Es gibt aber dennoch einen interessanten Weg, um ein kostenloses Girokonto zu bekommen. Bei einigen Banken wird das Girokonto auf kostenlos umgestellt, wenn ein monatlicher Geldeingang von mindestens 1250 Euro zu verzeichnen ist. Dies lässt sich in der Regel durch einen Dauerauftrag von einem anderen Konto bequem einrichten, so dass jemand der 2 Girokonten mit Daueraufträgen a 1250 Euro hat, diese komplett kostenlos nutzen kann. Viele Menschen kommen leider nicht auf diese Idee und denken, dass es sich um ein Guthaben wie zum Beispiel ein Gehalt handel muss, das als 1250 Euro deklariert ist. Grundsätzlich gibt es auch einige Banken, bei denen das der Fall ist, wobei dies von den einzelnen Bestimmungen der Bank abhängig ist. Es kann auch genau so gut möglich sein, dass eine Bank ein Girokonto kostenlos anbietet, so bald eine bestimmte Mindestsumme auf diesem vorhanden ist und verfügbar bleibt.

Be Sociable, Share!
Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel