Versicherung & Finanzen

KFZ Versicherungswechselphase beginnt

Die KFZ Versicherung zu wechseln ist für viele Autofahrer jedes Jahr notwendig. Ein KFZ ist im Monat sehr teuer. Die Kunden können ihre Tarife für ihr KFZ bei einem Selbstrechner vergleichen. Die KFZ Versicherung wechseln kann der Autofahrer jedes Jahr zum 30.11. eines Jahres. Durch den Wechsel der KFZ Versicherung lassen sich ein paar hundert Euro im Monat einsparen.

Bis zum 30.11. eines Jahres muss die Kündigung bei dem neuen Versicherer per Einschreiben mit Rückschein eingegangen sein. Neben der KFZ Versicherung hat der Kunde für sein KFZ Reparaturen zu bezahlen. In einen Selbstrechner müssen die Erkennungsnummer, das Fabrikat, wann das Auto gebaut wurde usw. eingetragen werden. Nach ein paar Minuten erhält der Kunde das gewünschte Ergebnis. Auf jeden Fall muss die Schadensklasse angegeben werden. Es ist ein Unterschied, ob ein Auto auf 30 % fährt oder 100 % des Beitrages. Die KFZ Versicherung wechseln wird empfohlen, wenn die Versicherung zwischendurch die Beiträge erhöhen muss. Hier haben die Versicherten die Möglichkeit sofort zu einem anderen Anbieter zu wechseln. Wichtig sind die Konditionen und wie zuverlässig die Versicherung im Schadensfall zahlt.

Eine gute Versicherung ist dann gegeben, wenn die Zahlung schnell abgewickelt wird und alle bezahlt werden. Einige Versicherungen machen eine Werkstattbindung. Das heißt, dass der Kunde im Schadensfall zu seiner Werkstatt fahren muss die mit der Versicherung vereinbart ist. Die Reparaturdauer ist für jeden Schaden recht unterschiedlich. Wichtig ist, dass der Kunde mehr Geld in der Tasche durch einen Versicherungswechsel hat und dieses Geld für notwendige Anschaffungen verwenden kann. Zu lesen ist auf jeden Fall bei jedem neuen Versicherungsvertrag das Kleingedruckte. Im Kleingedruckten stehen wichtige Informationen die wenn es darum geht die KFZ Versicherung wechseln zu beachten sind. Hier steht zum Beispiel was die Versicherung noch zusätzlich zu dem was sie zahlen müssen zahlt.

Zu empfehlen ist für das KFZ des Kunden eine Versicherung die eine Werkstattfreiheit in ihrem Vertrag führt. Das ist für die Versicherung deutlich günstiger. Der Versicherung kann es dann leichter fallen die Beiträge nicht so stark anzuheben. Sehr zu empfehlen ist es, die Versicherungsbeiträge jährlich zu bezahlen da der Kunde dann einen zusätzlichen Rabatt erhält. Unterm Strich ist der durchschnittliche Beitrag im Monat günstiger. Das gleiche gilt, wenn der Kunde seinen Eigenanteil pro Schadensfall angehoben hat. Durch die Anhebung des Eigenanteils lässt sich ein erheblicher Anteil im Monat sparen. Zusätzlich hilft es, wenn der Kunde im öffentlichen Dienst arbeitet. Das drückt den Beitrag nochmal um ca. 10 %. Die eingesparten Beiträge kann der Kunde zum Beispiel für seinen Urlaub ausgeben und verwenden.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel