Versicherung & Finanzen

Der Privatkredit

Der beliebteste Kredit in Deutschland ist der Privatkredit, dieser wird auch am meisten in Deutschland vergeben. Der Privatkredit, ist ein Ratenkredit für Menschen mit einer unselbstständigen Tätigkeit, aber mit einer festen Arbeitsstelle. Diese Kreditart steht daher für Unternehmer nicht zur Verfügung, für diese Gruppe, gibt es spezielle Kreditarten die in Frage kommen. Dies hat den Grund das ein regelmässiges Einkommen auf Dauer nicht wirklich garantiert werden kann. Den Privatkredit gibt es bei Banken und Kreditvermittlern in verschiedenen Formen. Die bekanntesten sind zb der Autokredit, der Urlaubskredit, oder der Pensionskredit für Rentner. Bis auf sehr wenige Ausnahmen sind diese Kredite an keinen bestimmten Zweck gebunden, der Autokredit, wäre zb eine Kreditart die Zeckgebunden ist.Wie und woher ist ein solcher Kredit zu bekommen?

Einen Kredit für private Zwecke, also ein Privatkredit, kann jeder ab 18 Jahren beantragen. Zusätzlich ist es erforderlich das ein fester Arbeitsplatz vorhanden ist, der Arbeitsvertrag sollte bei den meisten Anbietern schon mindestens 6 Monate bestehen und darf nicht befristet sein. Weitere Informationen die benötigt werden, sind der aktuelle Wohnort, also genaue Anschrift. Bei manchen Kreditvermittlern ist es auch notwendig die alte Wohnadresse anzugeben, wen man die Aktuelle noch nicht besonders lange hat. Hat man seine Arbeit noch nicht besonders lange, aber mindestens 6 Monate, aber noch nicht länger als zwei Jahre, sind manchmal Angaben erforderlich, wo man vorher beschäftigt war. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, das kein negativer Schufaeintrag vorhanden ist, bei einem negativen Schufaeintrag ist es nicht möglich bei einer deutschen Bank, oder bei einem Vermittler, einen Kredit zu bekommen. Schon ein kleiner Schufaeintrag, zb wegen einer nichtbezahlten Handyrechnung, reicht aus um keinen Kredit mehr zu bekommen. Für Verbraucher die einen kleinen Schufaeintrag haben, gibt es über die Schweiz, extra Kredite ohne Schufaauskunft.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man an einen solchen Kredit kommen kann, einer davon wäre zb, bei der eigenen Hausbank danach zu fragen, oder bei einer anderen Bank seiner Wahl. Es gibt auch die Möglichkeit in der Zeitung danach zu suchen, viele Vermittler schalten in der Zeitung Werbeanzeigen, besonders oft zb am Wochenende. Eine Möglichkeit, die bei den Verbrauchern aber immer beliebter wird, ist es sich seinen Kredit im Internet zu suchen. Schon seit einiger Zeit, gibt es sehr viele Anbieter in diesem Bereich, diese Anbieter kann man einfach über Suchmaschinen, zb Google finden. Auf vielen solcher Seiten, ist ein Kreditvergleich mit eingebaut, meist in Tabellenform, so kann man sehr schnell viele Anbieter online miteinander vergleichen. Ein weiterer Vorteil ist, das man online eine Kreditanfrage an den Kreditanbieter senden kann, dazu muss man nur ein Onlineformular ausfüllen und auf absenden klicken. Kurz danach kann man erfahren, ob der Kredit zu bekommen wäre und zu welchen Konditionen dies möglich wäre. Um einen Kredit aber dann wirklich zu bekommen, ist es erforderlich das man seine Daten und Dokummente, inklusive dem unterschriebenen Kreditantrag an den Vermittler oder an die Bank zurück sendet. Hat man seine Unterlagen an den Kreditanbieter zurück gesendet, erhält man kurz danach sein geld ausbezahlt. Das Geld wird meistens auf das eigene Girokonto einbezahlt, bei manchen Anbietern ist es auch möglich, sein Geld in Bar ausbezahlen zu lassen.

Im Bereich Kredit, wird auch immer eine Restschuldversicherung mit dem Kredit zusammen angeboten, diese soll vor Überschuldung schützen. Diese Versicherung springt ein, wen man zb Arbeitslos wird und seine Raten, daher den Kredit, nicht mehr zurückbezahlen kann. Die Monatsbeiträge zu einer Versicherung dieser Art sind sehr niedrig, weshalb es sich auf jedenfall empfiehlt dieses Angebot auch war zu nehmen.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel