Versicherung & Finanzen

Berufsunfähigkeitsversicherung – für wen lohnt sich der Abschluss

Niemand kann es voraussehen: Ein Unfall, eine schwere Erkrankung des Herzens oder ein Schlaganfall – und plötzlich kann man nicht mehr zur Arbeit gehen. Meistens verfügt man deswegen dann auch nicht über ein regelmäßiges Einkommen, das hoch genug ist, damit man so leben kann wie bisher. Wer sich gegen einen solchen Fall absichern möchte, der sollte eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen.

Besonders problematisch ist es für die Arbeitnehmer, die allein eine Familie versorgen müssen, besondere Alleinerziehende. Fällt ihre Arbeitskraft aus, so können die anderen Familienmitglieder kaum für einen Ausgleich sorgen. In einem solchen Fall lohnt es sich sogar, eine Kombipolice abzuschließen, bei der eine Risikolebensversicherung mit einer Berufsunfähigkeitszusatzversicherung kombiniert wird. Meist fällt eine solche Versicherung nicht viel teurer aus als eine selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung. Der Vorteil einer solchen Kombipolice ist aber, dass die Familienangehörigen zusätzlich gegen den Tod vom Versicherten abgesichert sind. Gerade für Alleinerziehende ist so eine Kombipolice auf jeden Fall zu empfehlen. Daneben kann die zusätzliche Risikolebensversicherung auch dazu gut sein, Kredite bei der Bank zum Beispiel für einen Hausbau zu erhalten. Denn Banken verlangen als Sicherheit oft auch eine Risikolebensversicherung. Von der Kombination einer Berufsunfähigkeitsversicherung mit einer Kapitallebensversicherung kann man meistens abraten, weil man dadurch sehr unflexibel wird. Denn leider kann eine Kombipolice nur als Ganzes beitragsfrei gestellt oder gekündigt werden.
Eine Versicherungsvergleich lohnt sich immer – Berufsunfähigkeitsversicherungen werden dann teuer, wenn man relativ alt ist, schwerere Vorerkrankungen hatte, ein gefährliches Hobby wie Klettern oder Fallschirmspringen macht oder zu einer Berufsgruppe gehört, die bei großer Gefahr arbeiten müssen. So müssen beispielsweise Versicherungsnehmer, die während ihrer Arbeit körperlich stark beansprucht werden oder giftige Dämpfe einatmen, höhere Beiträge bezahlen. In jedem Fall lohnt es sich, eine Berufsunfähigkeitsversicherung möglichst in jungen Jahren abzuschließen, wenn man noch kerngesund ist.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel