Technik & Wissenschaft

Vantage Receiver auch HD+ fähig

Nicht nur im Bereich der Sat-Programme wird die Programmauswahl immer vielfältiger, sondern auch im Bereich der HD-Programme. Denn immer mehr Sender bieten parallel zum „normalen“ Fernsehen auch HD-Programme an bzw. die Möglichkeit das reguläre Programm auch hochauflösend zu betrachten. Auch das Programmangebot von HD+ kann mit einem
Vantage Receiver genutzt werden. Der Programmbetreiber HD+ strahlt schon seit Ende 2009 sein Programmangebot über den Astra-Satelliten aus – verschlüsselt allerdings. Das Programmangebot umfasst im einzelnen Sender wie Pro7-HD, Sat 1-HD, Kabel 1-HD, aber auch RTL-HD und VOX-HD. Die Ausstrahlung der HD-Sender erfolgt im TV-Format 1080i.
Was man für den Receiver von Vantage benötigt, um damit auch die HD+ Programme empfangen zu können ist ein CI-Modul, das es im Handel gibt. Aber damit ist die Entwicklung noch lange nicht zu Ende. Mit dem Receiver von Vantage wird man bald auch in Verbindung mit einem „Legacy-Modul“ und einer Smartcard weitere Programmen empfangen können. Durch das durch HD+ angewandte Verschlüsselungsverfahren können vom Sender her auch Nutzereinschränkungen aktiviert werden, wie das Vorspulen der Werbung innerhalb von der Aufnahme sowie das Aufzeichnen einzelner Film. Die frei empfangbaren Sender Das Erste-HD oder ZDF-HD sind von derartigen Einschränkungen nicht betroffen. Doch die Entwicklung ist hier natürlich auch noch nicht am Ende.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel