Technik & Wissenschaft

Klimakammern für wissenschaftliche Experimente

Wer Experimente in den Naturwissenschaften durchführt, der benötigt meist konstante Temperaturen.
Für viele Experimente benötigt man konstante Temperaturen, zum Beispiel wenn man bestimmte Kulturen oder Stämme züchten möchte oder für sensible Geräte, wie sie zum Beispiel in der Physik verwendet werden. Gerade in mikroskopischen und makroskopischen Bereichen können Temperaturänderungen große Einflüsse haben und die Ergebnisse längerer Experimente leicht verfälschen oder komplett falsch machen. Natürlich haben solche ‚Unfälle‘ durch ausfallende Klimaanlagen auch schon zu Entdeckungen geführt – dieser Fall ist aber eher eine Ausnahme.
Die richtige Kälte-/Klimatechnik ist bei den Experimenten meist zwingend erforderlich und muss über eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (kurz USV) verfügen, um auch bei Stromausfällen oder kurzzeitigen Spannungszusammenbrüchen die Kühlung aufrecht zu erhalten. Gerade in den Nachtstunden kann es sonst bei einem Ausfall zu einer ungünstigen Temperaturentwicklung kommen, da niemand vor Ort ist. Gerade in der Biologie kommt es oft zu Experimenten mit Kulturen die über mehrere Tage bei konstanten Bedingungen reifen müssen, um eine gute Ausbeute zu erhalten – fällt dann die Technik aus und kann deshalb auch keine genügend hohe Ausbeute erreicht werden, ist gleich die Arbeit mehrerer Tage umsonst gewesen. Eine Kälteanlage ist aber auch in der Physik und der Chemie nötig, da die Widerstände von Leitungen unterschiedlich stark von der Temperatur abhängig sind und immer mehr Messungen über Widerstandsmessungen durchgeführt werden. Hierzu gehören so wichtige Größen wie zum Beispiel die Temperatur und der Druck, aber auch bei der Bestimmung von Lichtwellenlängen und Beleuchtungsstärken werden heute Widerstandsmessungen durchgeführt und dadurch kann ein Temperaturunterschied im Labor die Ergebnisse verfälschen.
Viele Experimente sind heutzutage von der Temperatur abhängig, darum sind Klimakammern ein wichtiges Utensil für ein erfolgreiches Experiment.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel