Technik & Wissenschaft

Heizungsanlage warten lassen

Wenn es endlich warm wird und die ersten Sonnenstrahlen sich nach dem kalten Winter blicken lassen, dann erwachen in den Hausbesitzern die Frühlingsgefühle und alle versuchen sich etwas Neues zu bauen bzw. ihren Garten auch endlich herzurichten. In dieser Zeit geraten sehr schnell auch die Dinge in Vergessenheit, die sich im Winter angestaut haben. Denn im Winter wurde in vielen Häusern sehr viel an Energie verschwendet, was sich nicht gerade positiv auf die Haushaltskasse ausgewirkt hat.

Heizungsanlage auf Hochtouren

Gerade aber wenn der Winter zu Ende geht, sollten die Hausbesitzer daran denken, dass sie auch endlich daran denken können die Heizung zu sanieren bzw. warten zu lassen. Bei vielen älteren Anlagen verteilt sich die Wärme im Haus nämlich nicht gleichmäßig, auch wenn die Heizungsanlage auf Hochtouren läuft. In der Regel hilft hier schon ein hydraulischer Abgleich, womit in einem Gebäude die alle Räume gleichmäßig mit Wärme versorgt werden können.

Wichtige Wartung

Das senkt nicht nur den Energieverbrauch, sondern vermeidet auch unnötig hohe Kosten. Der hydraulische Abgleich senkt den Energiebedarf um ca. 10 bis 20 Kilowattstunden pro Quadratmeter, wobei ein wichtiger Hinweis darauf ist, dass etwas mit der Heizung nicht stimmt, wenn schwankende Temperaturen bei gleich bleibenden Einstellungen vorkommt. Wenn die Zimmer auch dann nicht warm werden, wenn die Heizung auf ein Maximum eingestellt ist, überhitzen sich die Räume zwar, aber die Heizungsanlage. Dies macht in der Heizperiode eine Wartung erforderlich, wobei auch Heizung Abgassysteme helfen dabei, dass die Heizung wieder in Schwung kommt und letztlich auch das Haushaltsbudget schonen kann.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel