Technik & Wissenschaft

Beamer – seine Rolle in der Medientechnik

Die Betriebsausrüstung in der Ton- und Bildproduktion ist heute sehr modern. Kaum einer erinnert sich zurück an die Zeit, als die Kameras noch sehr klobig waren und man auch die Musik noch im Studio selbst immer machen musste, damit man ein einigermaßen gutes Ergebnis erhielt. Heute legt man einfach eine gut aufgenommene CD ein in den Player und schon hat man die Musik, die auch zur Szene passt. Aber auch im privaten Bereich hat sich sehr viel geändert. Auch hier hat die Medientechnik Einzug gehalten, auch wenn einige private Verbraucher dies immer noch nicht einsehen möchten. Das wohl populärste Beispiel ist der Beamer. Wer ein Heimkino hat, der kennt dieses Gerät. Vor allem dient der Beamer heute noch immer sehr vielen Verbrauchern als Ersatz dafür, dass er noch nicht über einen Flachbildfernseher verfügt. Der Grund: Man schmeißt sein altes Gerät, das noch gut ist auch nicht einfach so weg. Anstatt einem Flachbildschirm kauft man sich zum Beamer dazu noch eine Leinwand oder man nimmt die heimische weiße Wohnzimmerwand als Hintergrund für ein wirklich fantastisches Bild. Geht es hingegen wiederum um ein Event, so kommt dieses Gerät auch heute noch immer zum Einsatz. Die Leinwand ist dann allerdings entschieden größer. Man sieht also: Dieses kleine Gerät spielt in der Medientechnik eine sehr wichtige Rolle.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel