Sport & Fitness

Mehr Muskeln dank Kre-alkalyn

Schon seit vielen Jahren ist Kre Alkalyn immer wieder im Gespräch, und zwar aus dem Grund, weil sich viele einig sind, andere indes unschlüssig und es hierbei immer wieder um die Frage geht: Ist es wirklich wahr: Kre-alkalyn wirkt für mehr Muskeln? Allerdings ist das Original teurer als das herkömmliche Creatin, das man ebenfalls für Nahrungsergänzungen verlangt. Daher ist die Frage, die sich der Bodybuilder stellen muss, ob sich diese Mehrkosten überhaupt lohnen und Kre Alkalyn wirklich Kraft und Ausdauer steigert in seinem Fall.

Zusammensetzung

Dabei gilt tatsächlich: Kre Alkalyn baut tatsächlich schneller mehr Muskeln auf, als die herkömmlichen Mittel, allerdings auch nicht bei jedem Bodybuilder. Der Körper des Menschen ist nun einmal sehr verschieden, was dazu führt, dass der Bodybuilder auf die verschiedenen Präparate auch unterschiedlich reagiert. Dabei ist Kre Alkalyn im Grunde nichts anderes als mit Natrium gepuffertes Creatin, wobei diese Veränderung aber für den großen Unterschied sorgt, den der Bodybuilder beim Training sehr schnell bemerkt.

Wirkweise

Kre Alkalyn hat dabei den Vorteil, dass dieses im Magen zu 100 Prozent stabil bleibt und die Umwandlung in Kreatinin dadurch verhindert wird. Dadurch ausgeschaltet werden auch die bekannten Nebenwirkungen, die durch die anderen Creatin Mittel hervorgerufen werden. Wer sich mit diesem Thema genauer befasst, der wird feststellen, dass die genaue Zusammensetzung von Kre Alkalyn sehr komplex ist, aber jederzeit im Patent der Firma nachgelesen werden kann. Soviel vorab: Außer dem Inhaltsstoff Kre Alkalyn findet man auch Maltodextrin in dieser Nahrungsmittelergänzung. Dieser Stoff hat eine ähnliche Wirkung wie Dextrose und sorgt dafür, dass Kre Alkalyn schneller transportiert wird.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel