Sport & Fitness

Ich radel ja so gern…

Fahrrad fahren zählt mit zu den beliebtesten sportlichen Aktivitäten der Deutschen. Das liegt nicht nur daran, dass das Rad ein schnelles Transportmittel ist, man unabhängig von öffentlichen Verkehrsmitteln von A nach B radeln kann, man bewegt sich auch an der frischen Luft, tritt sportlich in die Pedale und kann sagen, nach einer kleinen oder ausgedehnteren Radtour, ich habe mich ordentlich bewegt.

Da das Rad so beliebt ist, gib es auch die unterschiedlichsten Modelle für verschiedene Unternehmungen und Einsatzgebiete des Rades. Herkömmliche Räder wie Cityräder oder die klassischen Fahrräder werden vor allen Dingen in der Stadt eingesetzt, um den täglichen Weg zur Arbeit mit ihnen zurück zu legen oder um kleine Besorgungen zu Erledigen und auch mal am Wochenende mit einem Picknickkorb einen kleinen Ausflug zu unternehmen.

Für sportlichere Fahrradfahrer gibt es Rennräder und Mountainbikes, mit denen man quer Feld ein oder bergauf und bergrunter durch unwegsames Gelände und bergige Gegenden radeln kann für Nervenkitzel und viel Fun. Will man dagegen lieber schnell viele Kilometer zurücklegen, bieten sich die Rennräder an, mit diesen kann man wahre Geschwindigkeitsrekorde aufstellen, wenn man die nötige Kondition besitzt.

Aber das ist noch längst nicht alles aus der bunten Welt der Fahrräder. Es gibt noch Tandems, Liegeräder, Kinderräder, BMX-Räder für Kunststücke und weitere verschiedene Modelle. Für jeden Fahrradtyp gibt es auch das passende Set an Laufrädern, also das komplette fahrtüchtige Vorder- oder Hinterrad besteht aus Reifen, Schlauch und Speichen, Nabe, Schnellspanner und Nippel. Die Laufräder kann man komplett oder nur als bestimmte Einzelteile und Zubehörteile in gut sortierten Fahrradläden käuflich erwerben.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel