Sport & Fitness

Glutamin und seine Bedeutung im Fitness- und Bodybuildingsport

Alle diejenigen unter uns, die ernsthaft Bodybuilding betreiben oder durch ihr Fitnesstraining einen spürbaren Muskelaufbau erreichen wollen, wissen bestimmt um die zentrale Bedeutung einiger Nahrungsergänzungen, ohne die sich kein großer Erfolg einstellen wird. Wenn man sich damit beschäftigt, die geeigneten  auszuwählen, sollte jeder ambitionierte Athlet größe Sorgfalt walten lassen und nur auf beste Qualität setzen. Ein Supplement, das in keinem Ernährungsplan eines Fitnesssportlers oder Bodybuilders fehlen sollte ist L-Glutamin. Bei handelt es sich um eine Aminosäure, die der menschliche Körper selbst produzieren kann. Solche Aminosäuren bezeichnet man in der Fachsprache als nicht-essentielle Aminosäuren. Allerdings kann man es bei dieser Aussage nicht so einfach belassen. Der Körper kann also selbst Glutamin herstellen, doch die dabei erzeugte Menge reicht vielleicht gerade für den normalen Alltagsgebrauch aus. Kommen wir in Stresssituationen, was während jeden Trainings der Fall ist, oder muß unser Organismus intensiven körperliche Belastungen verkraften, dann reicht die körpereigene Produktion von Glutamin nicht mehr aus und wir sind gehalten, Glutamin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln einzunehmen, wenn wir unsere sportlichen Ziele nicht aus den Augen verlieren wollen. Eine der wichtigsten Eigenschaften von Glutamin ist, daß es Wasser in den Muskelzellen speichern kann. Dies verleiht der Muskeln nicht nur ein pralleres Aussehen, sondern beschleunigt auch die Entstehung neuer Muskulatur, denn ohne in den Muskelzellen eingelagertes Wasser können keine Proteinsynthese und damit kein Muskelaufbau stattfinden. Darüber hinaus kann Glutamin die Produktion von Wachstumshormonen ankurbeln, welche ebenfalls beim Aufbau von neuem Muskelgewebe eine sehr bedeutsame Rolle spielen und gleichzeitig bei der Reduzierung des Körperfettanteils mitwirken. Die Glutamin ebenfalls zugeschriebene Stärkung des Immunsystems kommt vor allem Bodybuildern in ihrer Diätphase zugute, in der sie allgemein anfälliger für Infektionskrankheiten sind.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel