Sport & Fitness

Fußball und Brasilien

2014 wird der Traum von vielen Brasilianern wahr – dann findet nämlich die Fußballweltmeisterschaft der Herren in ihrem Land statt. Fußball hat in Brasilien nämlich einen sehr hohen Stellenwert und ist dort teils mehr als nur eine Sportart, die man mal schnell beim Training in der Woche oder am Wochenende ausübt. Dies bezeugt auch die Tatsache, dass auf den Trikots der Nationalmannschaft für die kommende Fußballweltmeisterschaft der Herren der Satz „A gente ja nasce jogando futebol“ – steht. Und das bedeutet übersetzt nichts anderes als Wir werden schon Fußball spielend geboren“, was tatsächlich auch so ist offenbar. Auch die Fußball- und Bolzplätze im ganzen Land zeugen davon – diese sind nie verlassen und werden rege genutzt.

Traum vom Spielerleben

An diesen Orten treffen sich Alt und Jung, schwitzen, rennen und verausgaben sich, nur um das Ziel zu erreichen ein Tor zu schießen. Die Brasilianer sind von ihrer Mentalität dabei so, dass sie auf dem Fußball- bzw. Bolzplatz einfach so ihre Probleme vergessen und das tun, was ihnen m meisten Spaß macht – Fußball spielen. Viele kleine Jungs in Brasilien träumen schon davon, dass sie wenn sie größer sind einmal professioneller Spieler werden, vielleicht sogar in Europa. Eine Fußball-Karriere vor Augen wird in Brasilien oftmals als Ausweg aus der Armut und als die Verheißung einer besseren Zukunft angesehen. Finden Sie online auf urbantrendsetter.de eine große Auswahl an Markenprodukten für Schuhe.

Identifikation mit Fußball

Das heißt Fußball spielen bedeutet in Brasilien eine Perspektive fürs Leben haben und auch eine Identifikation – natürlich mit dem eigenen Land. Dabei ist es bei den Spielern der Nationalmannschaft Brasiliens pure Leidenschaft, was sie auf dem Platz auch immer wieder zeigen. In Brasilien ist es so, dass man entweder Fan eines bestimmten Fußballteams ist und dieses unterstützt oder eine Sambaschule besucht. Sicherlich wird das Fußballfieber bis 2014 in vielen brasilianischen Familien noch einmal verstärkt zunehmen. Denn dann kommen sie – die Spieler aus den anderen Nationen, unter anderem aus Deutschland.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel