Sport & Fitness

Fallschirmspringen und Tandemspringen

Mit einem Fallschirm aus dem Flugzeug springen. Dies ist etwas, das sicherlich einige nicht so gerne machen. Vor allem nicht, wenn sie es auf Not machen müssen. Zum Beispiel wenn ein kleines Flugzeug in Not gerät und vom Piloten nicht mehr in den Griff zu bekommen. In diesem Fall spricht man von einem sogenannten Notausstieg. Aber auch Personen, die auf einem Flugzeugträger landen müssen oder auf einem U-Boot auf dem Meer, müssen vom Hubschrauber aus abspringen. Der Begriff des Fallschirmspringen bezeichnet die den gesamten Ablauf vom Absprung, dem anschließenden Fall (dem freien Fall) und auch der abschließenden Landung auf einem festen Untergrund. Eine derartige Sportart bzw. einen derartigen Sprung aus der Not heraus zu betreiben ist natürlich sehr gefährlich.

Im Rahmen von einem Training des Fallschirmspringens wird häufig ein Tandemsprung gemacht. Hierbei handelt es sich um einen Sprung, bei dem zwei Personen einen Fallschirmsprung zusammen absolvieren. Das heißt die eine Person ist am Fallschirm des anderen ebenfalls festgemacht. Bevor ein derartiger Sprung durchgeführt wird, ist natürlich auch eine kurze Einweisung von Nöten. Derjenige, der den Fallschirm umhat, ist meist der Erfahrene. Es gibt aber auch Menschen, die das Tandemspringen grundsätzlich miteinander betreiben. Allerdings sind hier die Gewichtslimits zu beachten. Diese liegen bei 90 bzw. 100 Kilo.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel