Sport & Fitness

Fahrradschloss bietet extreme Sicherheit

Der Sicherheit wegen – um einen Fahrraddiebstahl zu verhindern – sollte man auf jeden Fall ein Schloss für die Sicherung einsetzen. Die Rede ist von einem Fahrradschloss. Hierbei gibt es unterschiedlichen Sicherheitsstufen. Diese lassen einen Vergleich der Sicherheit von verschiedener Schlossarten zu. Dabei garantiert natürlich eine hohe Stufe auch automatisch eine höhere Sicherheit. Die sichersten Fahrradschlössen sind natürlich die Bügelschlösser. Diese funktionieren ähnlich wie ein Vorhängeschloss und sind auch entsprechend umständlich zu handhaben und klobig. Für Verbraucher, die unterwegs sind in der Stadt mit ihrem Fahrrad und dieses sichern möchten, wenn sie in ein Geschäft ist diese Art von Schloss für die Sicherung des Fahrrad weniger geeignet. Doch diese Schlösser halten auch Eissprayattacken stand, denn ein einfaches Durchtrennen dieser Schlösser, die 16 mm dick sind, ist nahezu unmöglich. Weit mehr verbreitet ist das Faltschloss. Diese Art von Schlösser sind seit dem Jahr 2005 auf dem Markt. Diese sind sehr flexibel und können auch um Laternen geschlungen werden. Denn sie weisen entfaltet eine Länge von 75 bis 90 cm auf. Eine weitere Möglichkeit sein Fahrrad zu sichern ist die Metallkette oder das Kabelschloss. Beim Kabelschloss handelt es sich um ein mit Kunststoff ummanteltes Stahlseil. Weit verbreitet ist aber auch das Speichenschloss (auch Steckschloss genannt) oder das Rahmenschloss.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel