Sport & Fitness

Boxhandschuhe minimieren das Verletzungsrisiko

Heute wird der Boxsport von vielen als Kraft- oder Ausdauertraining genutzt. Wichtig ist vor allem, um das Verletzungsrisiko zu minimieren, die richtige Ausrüstung ist. Hierzu gehören natürlich auch die richtigen Boxhandschuhe. Diese gibt es für Profis genauso, wie auch für Anfänger. Diese Handschuhe sind heute so konstruiert, dass sie den Gegner nicht unnötig schwer verletzten. Was beim Boxen als Kraft- oder Ausdauertraining auf keinen Fall vorkommen sollte ist vor allem das K.O.-Gehen des Gegners. Damit auch wirklich mit dem Boxen nur die Schulter- und die gesamten Rumpfmuskeln gekräftigt werden können, eignet sich aber durchaus ein härteres Boxtraining. Günstige Boxhandschuhe finden Sie auch bequem per Mausklick online.

Beginnen sollte man auf jeden Fall mit einem einfachen Boxhandschuh für Einsteiger. Steigern kann man sich dann im Laufe der Zeit gemäß seiner Leistung her hin zu einer Profiausführung, die über eine besonders gute Dämpfungseigenschaft verfügt. Auch für das Sandsacktraining gibt es im Handel im Übrigen spezielle Modelle, wie auch Kinder-Handschuhe fürs Boxtraining. Den Boxhandschuh für Damen gibt es natürlich auch. Diese Handschuhe sind speziell designet für das schmalere weibliche Handgelenk. Denn spätestens seit den Erfolgen von Regina Halmich und Susi Kentikian haben sich auch immer mehr Frauen bei den Boxclubs gemeldet und möchte es einmal versuchen. Das heißt auch dieser Sport – eine einstige Männerdomäne – ist von Frauen dabei erobert zu werden.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel