Spiele & Games

Wo jedermann ein Held sein kann

Das Hauptziel des Jugendschutzes in der Computerspiele Industrie sind zur Zeit die Shooter Spiele. Obwohl dieser Markt wächst, wie kein Zweiter, und praktisch jeden Tag neue Ableger davon erscheinen. Werden die spitzen Plätze der Verkaufscharts, immer von den fortlaufenden Titeln einiger weniger erprobter Spieleserien besetzt. Half Life, Delta Force, Turok, um nur einige zu nennen.

Aber auch in der Welt der Shooter Spiele gibt es viele Unterkategorien wie Taktik-Shooter, RP-Shooter und Splatter-Shooter. Wie der Name schon sagt, unterscheidet sich hier zwar nicht die Spielart, aber der Lösungsweg und die Herangehensweise sind vollkommen unterschiedlich. Ein Taktik-Shooter legt beispielsweise großen Wert auf Realismus. Sinnloses Dauerfeuer führt nur zu Munitionsarmut. Und Sologänge ala Rambo führen nur zum unwiderruflichem Game Over. Das genaue Gegenteil davon stellt der Splatter-Shooter da, diese Spiele leben davon, möglichst große Massen an Gegnern einfach nur umzumähen ohne Rücksicht auf Verluste oder Realismus.

Jeder Shooter hat seine Fans, und diese Art von Spielen hat den mit Abstand größten Absatzmarkt in Amerika und Europa. Solange dieser Trend anhält, werden immer neue Konzepte und Entwicklungen auf diesem Sektor folgen, auch wenn jedes Thema schon mehr als zehnmal in einen Shooter umgebaut wurde – beispielhaft ist dies zu sehen an Weltkriegssimulationen in allen Farben und Formen.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel