Schutz & Sicherheit

Sicherheit für Frauen mit Pfefferspray

Pfefferspray als Einsatzmittel zur Selbstverteidigung

Besonders Frauen fühlen sich unsicher, wenn sie in der Dunkelheit allein unterwegs sind. Mit Begleitung sind sie viel lieber unterwegs. Viele Frauen fürchten sich vor dem Heimweg, von der Disko bei Nacht, oder wenn sie von abendlichen Veranstaltungen kommen. Statistisch gesehen ist Deutschland noch ein sehr sicheres Land. Doch ließt man hin und wieder, selbst in lokalen Zeitungen, von Überfällen auf Menschen die allein unterwegs sind.
Um dem Gefühl der Unsicherheit entgegen zu wirken, nehmen viele Frauen für den Fall eines Überfalles ein Pfefferspray mit. Spraydosen mit Pfefferspray oder Tränengas ist für manche Frauen ein genauso beliebter Inhalt einer Handtasche, wie beispielsweise ein Handy oder ein Lippenstift.
Es ist empfehlenswert das Pfefferspray beim Heimweg in der Jackentasche in der Hand zu halten. So ist es jederzeit einsatzbereit.

Wirkung des Pfeffersprays

Pfefferspray enthält den Wirkstoff Oleoresin Capsicum (OC). Der Wirkstoff wird aus dem Fruchtfleisch subtropischen Chilipflanzen gewonnen und reizt die Augen und Atemwege. Die Reizung ist so stark, dass der Besprühte zwar nicht verletzt wird, jedoch vorübergehend handlungsunfähig ist. Es kommt zu Reaktionen der Haut, Atmung und Augen.

Im Auge führt OC zu heftigen brennenden Schmerzen und einem krampfbedingten Schluss der Augenlieder. Es kommt zur Rötung und Schwellung der Bindehaut, ebenso zu einem heftigen Tränenfluss. Es besteht sogar die Möglichkeit einer kurzfristigen Erblindung.

Die Atmung wird abhängig von der Intensität des Sprühstrahls unterschiedlich beeinflusst. Häufig tritt nur ein Hustenreiz ein. Zu Kreislaufbeschwerden kann es kommen, wenn ein instabiler Blutdruck vorliegt. Auf der Haut wirkt OC histaminausschüttend was wiederum eine Quaddelbildung und Schwellung auslösen kann. Seltener kommt es zur Blasenbildung. Hautreaktionen klingen meist bis 45 Minuten ab. Die Reinigung der Haut kann dieses Zeitfenster verkürzen.

Effektivität des Pfeffersprays

Jede Frau erhofft sich, dass sie mit dem Pfefferspray den Angreifer vertreiben kann. In den meisten der Fälle in denen Pfefferspray eingesetzt wird, ist das auch der Fall. Allerdings kann der Einsatz von Pfefferspray auch zur Verstärkung des aggressiven Verhaltens des Angreifers führen. Pfefferspray ist daher zwar ein guter Ansatz für die Selbstverteidigung für Frauen, jedoch könnte ein Selbstverteidigungskurs den Selbstschutz verstärken. Auch Pfefferspray wird weiterentwickelt – der Jet Protector JPX zum Beispiel hat eine höhere Reichweite und wirkt noch zuverlässiger.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel