Schönheit & Wellness

Schön und straff dank Schönheitsoperation

Immer mehr Menschen unterziehen sich einer Schönheitsoperation wie zum Beispiel einer Straffungsoperation. Unter einer Straffungsoperation ist zum Beispiel eine Gesichtsstraffung oder eine Bauchdeckenstraffung zu verstehen. Es wird dabei überschüssige Haut entfernt und anschließend die Haut glatt gezogen (so auch bei der Halsstraffung oder der Oberarmstraffung). Nimmt man das Beispiel, dass eine Frau nach der Schwangerschaft auch mit viel Sport nicht ihre Bauchhaut wieder optimal straffen kann. Haut kann man nur selten durch Ernährungsweise und Sport selber wieder straffen. Die Bauchdeckenstraffung ist ein operativer Eingriff mit dem diese Haut entfernt wird und der Bauch wieder straff aussieht. Doch müssen die Klienten auch bei einer Straffungsoperation mit Narben an den Schnittstellen rechnen. Diese Narben sollen jedoch möglichst gut versteckt werden. Denn natürlich möchte niemand große Narben am Bauch haben. Also sollte sich jeder gut überlegen, ob er für eine Oberschenkelstraffung oder für eine Bauchstraffung Narben in Kauf nehmen möchte.
Jede Operation muss natürlich in einem Krankenhaus durchgeführt werden. Das meint also noch ein paar Tage stationären Aufenthalt nach der Operation. Abhängig von der Operation, muss der Kunde unter Vollnarkose operiert werden. Eine Bauchdeckenstraffung und auch eine Oberschenkelstraffung werden unter Vollnarkose durchgeführt. So braucht man dagegen für eine Oberarmstraffung keine Vollnarkose.
Direkt nach der OP kann der Klient noch Schmerzen haben, die aber in der Regel schon am ersten Tag wieder verschwinden. Übrig bleibt nur ein Spannungsgefühl und das verschwindet auch nach einer Zeit vollständig.
Es gibt bei jeder Operation natürlich gewisse Risiken und so auch bei Bruststraffung und Gesichtsstraffung und all den anderen Schönheitsoperationen. Nach einer ausführlichen Beratung sollte jeder dann in sich gehen und darüber nachdenken, ob die Schönheitsoperation wirklich notwendig für das eigene seelische Wohlbefinden ist. Zudem muss man bezüglich des gewünschten Resultates immer realistisch bleiben, denn Wunder gibt es nur im Märchen. In den meisten Fällen sind die Patienten aber mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel