Reisen & Urlaub

Wenn Urlaub auf Teneriffa

Die Verbraucher haben die Qual der Wahl wenn es um das Buchen von einem Urlaub geht. Es gibt eine ganze Reihe von Verpflegungsarten, die man im Rahmen von einem Urlaub buchen kann. Wenn sie sich für die Kanareninsel Teneriffa entschieden haben, dann geht es natürlich auch, dass man ein Verpflegungsangebot All Inclusive Teneriffa zu buchen.

Derartige Angebote findet man natürlich auch auf dem Portal Teneriffa.de. Zu Erklärung:

All Inclusive, was übersetzt „Alles inklusive“ heißt, ist die Bezeichnung für eine Verpflegungsart, die in einem Hotel stattfindet und alle Mahlzeiten enthält. Darüber hinaus auch die ortsüblichen alkoholischen und alkoholfreien Getränke. Für den Urlauber hat dies natürlich den Vorteil, dass er für Mahlzeiten und Getränke keine Extrakosten einkalkulieren muss. Dennoch sollte die Urlaubskasse gut gefüllt sein, denn importierte Getränke, wie Weine und Spirituosen, müssen trotzt All Inclusive meist dennoch extra bezahlt werden. Darüber hinaus auch das Essen à la Carte. Das heißt der Verbraucher bekommt im Rahmen der Vollpension ein Menü, das er sich jedoch meist auch aussuchen kann. Darüber hinaus gehört zur Vollpension auch Kaffee und Kuchen am Nachmittag, darüber hinaus Snacks, und zwar rund um die Uhr. Die Angebote sind jedoch von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich, jedoch erfolgt im Rahmen der Reisebuchung eine entsprechende Aufklärung.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel