Reisen & Urlaub

Wandern in Schweden

So romantisch kann Urlaub sein, wenn man nur weiß, wo und wann man ihn richtig genießt – wie wäre es mal mit einem Urlaub in Schweden, an der Ostsee oder beim Wandern durch die herrliche Landschaft, die gespickt ist mit Seen und auch Erhebungen. Schwierig ist nur die Auswahl der perfekten Route, wobei in Schweden jeder auf seine Kosten kommt, die Familie mit kleinen Kindern ebenso, wie der Single, der hier vielleicht eine schwedische Eroberung machen möchte und auch Senioren und wahre Trekkingfans.

Der Sörmlandsleden

Die meisten, die in Schweden auf Wanderschaft gehen, sind in den skandinavischen Fjällgebieten unterwegs, wobei auch hier die Gelände sehr unterschiedlich sein können, auch wenn es keine großen Höhenunterschiede gibt. Viele der Wanderwege durch Schweden führen durch tiefe Wälder und über Hügel hin zu beschaulichen Seen. Ein Klassiker unter den Wanderwegen ist der Sörmlandsleden, der im Jahr 1973 eingeweiht wurde und das Vorbild für viele der anderen Wanderwege durch Schweden wurde. Was es dabei mit dem Jedermannsrecht auf sich hat, wird auf http://www.time-blog.de erläutert. Nutzen kann man dieses natürlich auch auf dem rund 1000 Kilometer langen Sörmlandsweg, der durch eine sehr abwechslungsreiche Kulturlandschaft führt und südlich von Stockholm beginnt.

Kulturlandschaft und Wildnis

Hier lernt man die Wildnis Schwedens richtig kennen, wobei man durch eine Region Schwedens wandert, die durchaus recht stark bevölkert ist. Das heißt es gibt noch einsamere Gegenden in Schweden, die man natürlich auch bewandern kann. Der Sörmlandsleden wird durch einen Verein unterhalten und betrieben. Das heißt es wird hier auch Kartenmaterial zur Verfügung gestellt, wie auch andere nützliche Informationen.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel