Reisen & Urlaub

Urlaub in Winnipeg – vielleicht etwas Besonders?

Winnipeg ist nicht nur die größte Gemeinde der kanadischen Provinz Manitoba, sondern ist zudem auch noch deren Hauptstadt. Wer sich dafür entscheidet, einen Urlaub in Winnipeg zu verbringen, der sollte sich im Vorfeld überlegen, zu welcher Jahreszeit er denn hierher reisen möchte. Nicht etwa, weil Winnipeg nicht ganzjährig zu besuchen wäre, es geht lediglich darum, ob man es während Urlaubs extrem kalt oder auch extrem warm haben möchte. Das Kontinentalklima bringt hier nämlich mit Temperaturschwankungen von bis zu 60° und mehr zwischen den Sommer- und den Wintermonaten. Winnipeg existiert sein 1783, als der erste Handelsposten gegründet wurde. Während die Stadt zwar nach und nach mehr besiedelt wurde, kam der eigentliche Aufschwung erst um das 19./20.Jahrhundert herum. Vielleicht lohnt sich ein Urlaub in Winnipeg gerade deswegen, weil die Stadt aufgrund einer Bestimmung der Stadtverwaltung zumindest flächenmäßig nicht mehr größer zu werden scheint.

Das macht die Stadt natürlich im weitesten Sinne überschaubar. Von den knapp 700.000 Einwohnern sind rund 10% noch Angehörige der Ureinwohner Kanadas. Interessant mag sicherlich auch sein, dass hier die größte Diaspora der kanadischen Juden lebt. Natürlich wird Winnipeg auch unter den Eishockeyfans ein bekannter Name sein. Natürlich kann ein Urlaub in Winnipeg auch ein wenig mit Kultur verbunden sein. Ein Besuch um Manitoba Museum zum Beispiel zeigt auf ziemlich beeindruckende Weise die Geschichte der alten Pioniere und ihr Leben in den Prärien. Ein originaler Nachbau eines Segelschiffes, welches die einstigen Pelzhändler zum Transport ihrer Waren benutzen, zählt mit zu den Sahnehäubchen des Museums. Für Liebhaber der bildenden Künste ist vermutlich die Winnipeg Art Gallery ein magischer Anziehungspunkt.

Hier können Kunstwerke kanadischer und europäischer Künstler betrachtet werden, sowie auch beeindruckende Stücke der Inuit-Kunst. Winnipeg eignet sich übrigens auch ganz hervorragend als Startpunkt für die verschiedensten Ausflüge in die Region rund um die Stadt. So sollte man es nicht versäumen, dem alten Fort der Pelzhändler einen Besuch abzustatten. Man fährt etwas über 30 km in nördlicher Richtung entlang, in die Nähe des Red River. Das heute als Museumsdorf genutzte Fort zeigt Einblicke in die damalige Zeit. In südlicher Richtung, ca. 60km von Winnipeg entfernt befindet sich in Steinbach ein interessantes Freilichtmuseum. Man kann sich hier anhand der Reliquien vorstellen, wie einst die deutschstämmigen Pioniere gelabt haben.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel