Reisen & Urlaub

Thailand und die Monarchie!

Der dienstälteste Monarch in Thailand ist der derzeitige König. Der König, dessen Namen Bhumipol Adulyadej lautet, wurde 1946, sprich in jungen Jahren, zum König ernannt. Von den Thailändern wird dieser Monarch sehr verehrt und er ist die gute Seele der Nation. Der König von Thailand überlebte jegliche politischen Turbulenzen, wo er auch bis zum heutigen Tag nicht in das Tagesgeschehen eingreifen darf. Der Monarch ist sehr mit seinem Volk verbunden und zudem auch sehr engagiert im Bereich Umweltschutz. Der so sehr von den Thailändern geliebte König ist im Moment gesundheitlich sehr eingeschränkt. Da er bereits in Thailand 1946 sein Amt antrat, ist er der dienstälteste Monarch der Welt. Seine Familie setzt aus vier Kindern wie folgt zusammen: Maha Vajrakingkorn (Kronprinz), sowie die Prinzessinnen Chulabhorn, Sirindhorn und Ubol Ratana. Seine Großherzigkeit spiegelt sich in verschiedenen Projekten wieder: Dorfentwicklungsprojekte, Gesundheitsprogramme sowie Förderung des Kunsthandwerks. Zeigt sich dieser Monarch in der Öffentlichkeit, so ist es unübersehbar, das Menschen aller Schichten ihm große Hochachtung entgegenbringen. In Bangkok hat man die Möglichkeit, sich den prachtvollen Tempel, den sogenannten Königspalast anzuschauen, welcher von weißen Mauern umgeben ist. Hervorragend dekoriert sind zudem die Türme, welche sich am Königspalast befinden und zum Himmel hinauf ragen. Daher sollte jeder Tourist sich die Zeit nehmen, um an der mehrstündigen Besichtigungstour teilzunehmen. Das Areal, das sich im Zentrum der Stadt befindet, umfasst eine Größe von 2o ha, welches ebenfalls als Herz des Landes anzusehen ist. Eines sollte man noch erwähnen: Dieser Königspalast befindet sich auf einem überschwemmungssicheren Gelände. Der alte königliche Sitz der Familie war derzeit in Ayutthaya. Durch die Zerstörung des sich dort befindlichen Königstempels, zog die Familie nach Fertigstellung des neuen Gebäudes nach Bangkok um. An dem neuen Königstempel befindet sich der Haupteingang am südlichen Ende des Sanam Luang. Bei der Begehung des Palastes ist eine Kleiderordnung einzuhalten. Demnach ist es Touristen nicht gestattet, mit Shorts, kurzen Röcken oder schulterfreien Oberteilen den Palast zu betreten. Angemessene Kleidung kann man sich im Vorfeld an der Kasse ausleihen.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel