Reisen & Urlaub

Port Ghalib am Roten Meer

Port Ghalib ist eine weitere neue Stadt am Roten Meer, und ähnlich gebaut wie Al Gouna. Etwa siebzig Kilometer von Marsa Alam entfernt, ist diese Küstenstadt über den Internationalen Flughafen Marsa Alam gut zu erreichen.

In dieser neuen Stadt legt großen Wert auf Touristen aus aller Welt. Deshalb gibt es dort verschiedene Restaurants und Cafés, vor allem in der Gegend des wohl größten Yachthafens im Nahen Osten. Port Ghalib kann sich zu Recht mit diesem Titel rühmen, denn es gibt immerhin 1000 Liegeplätze, wobei die Pläne zum Ausbau der Marina schon vorliegen, da die vorhandenen Kapazitäten nicht mehr ausreichen. Die Hafenpromenade bietet neben den gastronomischen Betrieben auch noch viele Geschäfte, in denen man so allerlei kaufen kann.

Port Ghalib, so hoffen die Initiatoren, soll sich neben einer Touristenhochburg auch zu einem Konferenzzentrum internationalen Maßstabs entwickeln. Deshalb war auch von Beginn der Planung an der jetzt fertig gestellte Konferenzsaal mit 1500 Plätzen berücksichtigt worden.
Einige der insgesamt 150 Hotels, die in Port Ghalib entstehen sollen, sind bereits fertig und beherbergten schon Gäste. Das bedeutet, dass man zwar mit der Yacht anreisen kann, aber nicht muss.

Leider ist noch nichts bekannt, ob man sich in Port Ghalib auch eine Ferienwohnung mieten kann. Aber es wird ja auch noch fleißig gebaut in Port Ghalib, so dass sich vielleicht noch Möglichkeiten auftun.

Zweifellos ist die Unterwasserwelt vor Port Ghalib sensationell, denn hier gab es keinen Massentourismus, der den Steinkorallen zugesetzt hätte. Das wird sich in naher Zukunft natürlich ändern, denn Port Ghalib wird jetzt schon als Geheimtipp gehandelt. Mehrere Tauchbasen gibt es schon, über die man Tauchsafaris buchen kann.
Wer sich lieber nur entspannen möchte, hat in den Wellnessbereichen der Hotels gute Möglichkeiten.

Insgesamt wird an der gesamten Küste des Roten Meeres in Ägypten an neuen Feriendomizilen und Hotels geplant. Durch den Flughafen ist die Anbindung in andere ägyptische Städte auch auf dem Luftweg gewährleistet, so dass man von Port Ghalib aus auch nach Kairo und Luxor oder Abu Simbel kommt, um die historischen Monumente des antiken Ägypten besichtigen zu könne.

Be Sociable, Share!
Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel