Reisen & Urlaub

Neu im Trend: Wellnessurlaub im Bio-Hotel

Von der Ostsee bis Italien, von Irland bis Spanien, überall gibt es schon die Bio-Hotels.
Was unterscheidet sie -außer den Bio-Produkte auf der Speisekarte- von anderen Wellnesshotels?? 2001 wurde das erste Bio-Hotel zerfiziert. Die Kombination aus Wellness und Bioküche überzeugt immer mehr Menschen. Menschen, für die Bio bereits zum persönlichen Lebensstandard gehört, wollen auf die biologische Qualität und Sicherheit auch im Urlaub nicht verzichten.

Der bewusste Umgang mit den natürlichen Ressourcen und der Umwelt geht aber weit über den kulinarischen Aspekt hinaus. Er umfasst auch die alternative Energieversorgung durch Solar- oder Photovoltaikanlagen, natürlich chlorfreie Swimmingpools, ökologische Baustoffe und Farben sowie Bettwäsche und Textilien bis hin zu Reinigungslösungen, die ohne aggressive Chemie auskommen.

All das macht ein Wohlfühlklima im Bio-Hotel aus. Mittlerweile sind die Gäste aller Bio-Hotels zu 41 % Gäste im Alter zwischen 31 und 45 Jahre. Der Erfolg der Bio-Hotels wächst stetig an. Viele klassische Hotels haben bereits Bio Angebote oder stellen sogar ihre kompletten Häuser auf Bio um.

Aber was hat Wellness mit Bio zu tun? Die Bio-Hotels bieten für gewöhnlich alles das an, was man unter klassisch Wellness versteht: Saunalandschaft, Schwimmbad, Massagen, Anwendungen und Beautybehandlungen. Abgerundet wird das Angebot in einigen Häusern auch durch die Möglichkeit, mit Tai Chi, Yoga und Meditation oder Sport aktiv etwas für die innere Ausgeglichenheit zu tun.

Bei der Beautybehandlung kommt mindestens eine zertifizierte Naturkosmetiklinie zum Einsatz. Gesünder geht`s nicht! Und das macht den Erfolg dieses Konzepts aus.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel