Reisen & Urlaub

Neapel

1995 wurde die gesamte Altstadt Neapels zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt, dementsprechend viele sehenswerte Bauwerke gibt es dort. Kaufen Sie sich ein Flugticket, dass Sie in die wunderschöne italienische Stadt bringt und bestaunen Sie die vielen sehenswerten Attraktionen, die Neapel zu bieten hat.

Besuchen sollten Sie auch die Catacombe di San Gennaro, eine ausgedehnte zweistöckige Friedhofsanlage im Hügel von Capodimonte. Sie wurde nach dem Märtyrer San Gennaro benannt, der nach seiner Hinrichtung in Pozzuoli im Jahre 304 hier seine erste Ruhestätte fand. Die in den Fels gehauenen Gräber sind mit wunderschönen Fresken und Mosaiken aus dem 5. – 9. Jahrhundert dekoriert. Gegenüber des Palazzo Reale steht die San Francesco di Paola, eine klassizistische Kirche, die in Anlehnung an das Pantheon und die Kolonnaden des Petersplatzes in Rom entstand.

Sie sollten auch die Hafenburg Castel dell’Ovo besichtigen, die sich auf einem dem Stadtteil Santa Lucia vorgelagerten Felsen befindet. Zwar ist die Burg aus dem 9. Jahrhundert, doch ihre heutige Gestalt stammt aus dem 12. und 13. Jahrhundert. Östlich der Burg entstanden durch künstliche Geländegewinnung ein kleines, heute fast ausschließlich von Restaurants genutztes Siedlungsgebiet und der Yachthafen Porto Santa Lucia. Auch die unter Karl I. von Anjou errichtete Stadtburg Castel Nuovo, die im 15. Jahrhundert komplett umgestaltet wurde, ist einen Besuch wert. Im Westflügel der Burg befindet sich das Museo Civico, das Museum zur Stadtgeschichte Neapels. Das Castel Sant’Elmo, eine Festung aus dem 14. Jahrhundert auf dem Vomero, bietet Ihnen eine wunderschöne Aussicht über die Stadt und den Golf. Auch den Palazzo Reale, in dem sich heute die Nationalbibliothek befindet, sollten Sie besichtigen. Der ehemalige Palast der Vizekönige ist aus dem frühen 14. Jahrhundert und befindet sich an der Piazza del Plebiscito. Als Anbau an den Palazzo Reale entstand im 18. Jahrhundert das Teatro San Carlo. Es ist älter als die Mailänder Scala und war seinerzeit das größte Opernhaus der Welt. Natürlich befinden sich auch sehr viele sehenswerte sakrale Gebäude in der Stadt, wie das Duomo San Gennaro. Die prachtvoll ausgestattete Kirche wurde Ende des 13. Jahrhunderts errichtet.

Neapel besitzt aber auch sehr viele schöne Museen, hübsche Cafés in kleinen Gassen oder auf mittelalterlichen Plätzen, in denen Sie entspannen und die charmante Atmosphäre genießen können. Und auch wenn Sie Einkaufsmuffel sind, sollten Sie die Galleria Umberto I. besuchen. Es ist eine der weltweit ersten Einkaufspassagen, die Ende des 19. Jahrhunderts nach dem Vorbild der Mailänder Galleria Vittorio Emanuele II errichtet wurde.

Neapel, deren Name sicherlich von der griechischen Bezeichnung nea polis (neue Stadt) herrührt, ist nach Rom und Mailand die größte Stadt Italiens. Sie ist am Fuß des noch aktiven Vulkans Vesuv und am Golf von Neapel erbaut und bietet ihren Besuchern zahlreiche geschichtliche und kulturelle Highlights. Buchen Sie einen Flug nach Neapel und schlendern Sie durch romantische, verwinkelte Gässchen, genießen Sie die Fischerdorf-Atmosphäre rund um das urige Castell Nuovo oder spazieren Sie am Yachthafen entlang und erblicken Sie atemberaubende Sonnenuntergänge. Lassen Sie sich einfach verzaubern! Buchen Sie gleich einen Flug – am besten über flug24.de.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel