Reisen & Urlaub

Mit dem Hausboot in den Urlaub

Die Mecklenburgische Seenplatte ist für alle diejenigen ein Paradies, die den Wassersport lieben. Denn hier bieten die zahlreichen Seen eine hervorragende Möglichkeit verschiedenen Sportarten, die mit dem Wasser zu tun haben, zu frönen. Aber auch mit einem Hausboot kann man auf den weit verzweigten Wasserstraßen hervorragend einen Urlaub genießen. Denn es
bestehen von der Mecklenburgischen Seenplatte aus über Kanäle und Flüsse gute Verbindungen über die Havel bis hin nach Berlin. Über den Störkanal indes kann man mit dem Boot auch hervorragend nach Schwerin schippern. Ein Highlight auf der Mecklenburgischen Seenplatte ist die Müritz-Elde-Wasserstraß. Von hier aus kann man mit dem Hausboot Müritz bis hin zur Elbe nach Hamburg fahren. 1990 wurde hier der Müritz-Nationalpark gegründet. Hierbei handelt es sich um ein geschütztes Areal mit einer Fläche von 318 km². Der Nationalpark befindet sich am Ostufer der Müritz. Dieser weist stellenweise eine einzigartige Fauna und Flora auf. Ausgewiesen als Naturschutzgebiete sind aber auch die Halbinseln Großer Schwerin und Steinhorn, aber auch das Umfeld im Südwesten vom Müritzsteilufer bei Rechlin. Wer die Mecklenburgischen Seenplatte entdecken möchte, der sollte dies wirklich am besten vom Boot aus tun. Hausboottouren gibt es viele und auch die Größen der Boote sind unterschiedlich. Auch eine Familie findet auf einem derartigen Boot Platz.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel