Reisen & Urlaub

Kinder- und Jugendreisen

Kinder- und Jugendreisen haben eine besondere Bedeutung:
Sie sind häufig der erste Kontakt mit pädagogischen Angeboten im Sport.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sportlicher Freizeiten erweitern im Urlaub ihre Bewegungsinteressen und ihre sportliche Handlungsfähigkeit. Die Fahrten bekommen jedoch nicht nur in sportlicher Hinsicht große Bedeutung für Sinnstiftung und Wertevermittlung.

Reisen für Kinder und Jugendliche und die damit häufig verbundene Begegnung mit dem Fremden sind ein gutes Lernfeld zum Erwerb interkultureller Kompetenz.
Besondere Bedeutung hat das persönliche Kennen-Lernen der Nachbarn in Europa als Beitrag zur Gestaltung der sozialen Dimension Europas. Ähnliche Bedeutung hat die Integration verschiedener gesellschaftlicher Gruppen in gemeinsame Reiseprogramme.

Insbesondere bei den Non Profit Reiseveranstaltern wie den Sportjugenden werden die steigenden Ansprüche der Kinder und Jugendlichen an Service, Unterbringung, Verpflegung und Programm berücksichtigt. Hier werden eine besonders sportfachlich kompetente, und ansonsten dezente Animation, Unterbringung mit Clubcharakter, gesunde und vollwertige Ernährung mit vegetarischen Alternativen, sowie erlebnisreiche Trendprodukte mit Prestigewert und eine spannende, sinnliche Atmosphäre mit möglichst „coolen“ und jugendnahen Betreuerinnen und Betreuern geboten.

Mit dem Verbund deutscher Sportjugenden wird unter dem Namen „Sport-Jugendreisen“ nun deutschlandweit ein breit-gefächertes Angebot an Kinder- und Jugendreisen in ganz Europa geboten, die allesamt in Anlehnung an die Qualitätsstandards des „BundesForum Kinder- und Jugendreisen“ konzipiert werden.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel