Reisen & Urlaub

Hotels und Ferienwohnungen für den Skiurlaub in den Alpen

SkiurlaubDa die meisten alpinen Skisportler ihren Winterurlaub nicht gerade im nächstgelegenen heimatnahen Skigebiet verbringen möchten, ziehen es viele vor ihren, oft hart verdienten Skiurlaub in den österreichischen, deutschen, schweizer, italienischen oder französischen Alpen zu verbringen.
Nun muss nur noch aus den hundert tausenden von Unterkünften die passende ausgewählt werden. Zahlreiche Unterkünfte in Österreich werben, Saison um Saison, mit lukrativen, günstigen Angeboten, um möglichst viele potentielle Urlauber für ihr Domizil zu gewinnen.

Die zahlreichen Hotels, Pensionen oder Appartements der Alpen, die in den, weit über Europas Grenzen hinaus bekannten, Wintersportorten wie etwa Les Trois Vallees, St. Anton oder Lech- Zürs am Arlberg liegen, haben besonders in der Hauptsaison von Ende Dezember bis etwa Mitte März keinerlei allzu große Schwierigkeiten ihre Übernachtungskapazitäten mit Wintersportlern aus aller Welt abzudecken. So findet der Urlauber nach November oft keine Möglichkeit mehr z.B. ein Hotel in Zermatt zu buchen. Hingegen kann der Skifahrer auch in der absoluten Hochsaison noch Hotels in Lenggries, einem der bekanntesten Wintersportorte in den deutschen Alpen finden. Um aber auch für die Nebensaison ausreichend Gäste zu gewinnen, werben immer mehr Unterkunftsdomizile, darunter besonders Hotels und höherklassige Pensionen oder Gasthöfe, mit preisgünstigen Wellnesspaketen, die dem alpinen Skisportler nach einem anstrengenden Tag auf den Pisten Erholung für Körper, Geist und Seele versprechen. Diese Kombipakete aus wintersportlichen Aktivitäten und anschließender Entspannung finden vor allem beim jüngeren, kinderlosen Klientel der alpinen Skitouristen gefallen. Natürlich besteht für junge, ambitionierte Ski- und Snowboardfahrer der perfekte Skiurlaub nicht ausschließlich aus Erholung und Entspannung am Abend. Besonders die Skigebiete Österreichs wie etwa Saalbach- Hinterglemm oder Zell am See mit Schmittenhöhe und Kitzsteinhorn sind berüchtigt für ihr ausgeprägtes Apres-Ski Angebot, daher ist auch in den Unterkünften der entsprechenden Regionen besonders zu angekündigten Party- Events, wie Rave on Snow in Saalbach- Hinterglemm, viel junges Publikum anzutreffen.

Für Familien mit kleinen Kindern bieten sich für einen Winterurlaub in den Skigebieten der Alpen auch zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten. Besonders viel Wert auf Familientauglichkeit legen vor allem die kleineren Skiorte. Die Loferer Almbahnen im Salzburger Land und das kleine Kärntner Skigebiet Falkert (bei Bad Kleinkirchheim) wären ein Beispiel dafür. Aber auch die größeren Skiregionen glänzen mit speziellen Familien- und Kinderhotels mit Betreuungsmöglichkeiten für die kleinen Gäste, um Familien für sich zu gewinnen. Neben der Übernachtung im Hotel stellt ein Winterurlaub auf dem Bauernhof eine interessante Alternative dar. Insbesondere für Familien, deren Kinder in der Stadt aufwachsen, dürfte der Kontakt mit Tieren in einer schneebedeckten Natur eine willkommene Abwechslung zum oft grauen Stadtleben sein. Was bleibt ist die Qual der Wahl, denn es gibt alleine über 5.000 Hotels und Ferienwohnungen in Südtirol.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel