Reisen & Urlaub

Ein Besuch bei den Mayas

Wer sich für die alte Geschichte der Mayas interessiert, muss unbedingt nach Mexiko reisen! Zahlreiche Ruinen sowie alte Plätze und Überbleibsel zeugen von dem Leben des alten Volkes in Mittelamerika.

Sinnvoll ist ein günstiger Flug nach Cancun. Cancun liegt im Südosten Mexikos und ist ein empfehlenswerter Ausgangspunkt zu den Ruinen der Mayas. Damit der Flug wirklich günstig wird, sollte man so früh wie möglich buchen. In Cancun angekommen sollte man sich ein Auto mieten, denn damit kann man ebenfalls das Land erkunden und man ist sehr flexibel. Natürlich kann man auch über das Internet schon von zu Hause aus einen Mietwagen buchen.
Ein absolutes Muss ist ein Besuch in der Ruinenstätte Chichén Itzá. Sie liegt – wie auch Cancun – auf der Halbinsel Yucatán. Hier kann man unter anderem die Ruinen des Schlosses, des Tempels sowie des heiligen Brunnens Cenote besichtigen. Alle Überbleibsel sind sehr gut erhalten und in den frühen Abendstunden legt sich eine ganz besondere Atmosphäre über die Stätte. Weitere Mayazentren auf Yucatán sind Uxmal, Palenque sowie Becán. In Calakmul befindet sich das ehemals größte Machtzentrum des 8. und 9. Jahrhunderts sowie die wahrscheinlich höchste Pyramide Yucatáns. Mit ihren 52 Metern bietet sie einen gewaltigen Ausblick über den Regenwald Mexicos. Eine Reise nach Mexiko ist auch deshalb so sehr zu empfehlen, da man bei jeder Ruinenstätte einen deutschsprachigen Reiseführer findet, der einem eindrücklich die Geschichte der alten Mayas erläutert.

Wer nach dem Kultururlaub noch Baden und Relaxen möchte, kann dies in einem der unzähligen Hotels am Golf von Mexiko tun. Hier findet man traumhafte und kilometerlange Strände unter Palmen. Somit kann man einen Kultururlaub mit einem Badeurlaub sehr gut verbinden.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel