Reisen & Urlaub

Berlin – eine Stadt, die sich neu erfunden hat

Wann genau Berlin gegründet wurde, ist nicht genau nachzuvollziehen. Es wird aber sehr häufig das Jahr 1237 genannt, als ein Ort, wo sich heute Berlin befindet, an der Spree gegründet wurde. Heute hat Berlin ca. 3,3 Millionen Einwohner und gehört zu den Weltstädten. Schon sehr früh war Berlin wegen seiner geografischen Lage sehr beliebt als Regierungssitz von Fürsten und Königen und später auch vom deutschen Kaiser. Immer wieder stand Berlin aber auch im Mittelpunkt von verschiedenen kriegerischen Auseinandersetzungen und Schauplatz deutscher Geschichte.

Geschichte allgegenwärtig

Gerade diese Zeit hat das heutige Berlin aber sehr stark geprägt. Heute ist zwar von der einst geteilten Stadt Berlin in den meisten Ecken und Enden nichts mehr zu spüren, die stummen Zeitzeugen dieser Zeit sind aber immer noch allgegenwärtig, und zwar in Form der Mauerreste in der Bernauer Straße und vor allem in der Gestalt der heutigen East Side Gallery. Einer der heute noch erhaltenen markanten Symbole der ehemals geteilten Stadt ist natürlich Checkpoint Charlie in der Friedrichstraße, wobei hier in der Straßenmitte nur noch die Kontrollbaracke steht. Weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt sind das Charlottenburger Schloss, das Schloss Bellevue und natürlich auch die zahlreichen Botschaften und der Bundestag, das Bundeskanzleramt und die vielen anderen Gebäude, die Berliner Geschichte wiederspiegeln.

Nachtleben

Auch für Nachtschwärmer ist Berlin ein sehr schöner Ort, an dem sie feiern und gleichzeitig auch von der Stadt sehr viel sehen können. Es gibt in Berlin keinen bestimmten Ort, an dem man sagen kann, dass dieser ein besonders guter Treffpunkt für die Nachtschwärmer ist. Hierzu gehört der Kurfürstendamm, der eine Subkultur für sich ist. Auch Schwulen und Lesben können hier ein ausschweifendes Nachtleben genießen. Der öffentliche Nahverkehr ist natürlich auch darauf eingestellt, was die Entscheidung erleichtert doch noch ein bisschen länger zu bleiben. Unterkünfte wie http://ip-hostel.com/ findet man zahlreiche in Berlin, so dass man auch günstig übernachen kann.

Multikulti und Shopping

Dass Berlin eine wahre Mulitkultistadt ist, wird vor allem deutlich an den vielen ausländischen Restaurants und Geschäften. Die größte Shoppingmeile Berlins ist natürlich der Kurfürstendamm. Zahlreiche Geschäfte finden sich auch rund um den Alexanderplatz. Von namhaften Labels bis hin zu kleinen Geschäften ist in Berlin alles vertreten.  Eines der größten Warenhäuser von Berlin ist das KaDeWe in der Tauentzienstraße.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel