Mode & Accessoires

Unterwäsche für das richtige Gefühl

Es ist schlichtweg nicht möglich, die Unterwäsche von heute mit der Unterwäsche von vor 20 Jahren zu vergleichen. Natürlich verändern sich bevorzugte Formen und Farben und es blieb dem beobachtenden Auge nicht verborgen, dass die Größen der Unterwäsche immer kleiner und kleiner wurden. Aber würde man einem Menschen aus den späten 70ern oder frühen 80ern einen heutigen String zeigen, so würde dieser wahrscheinlich erst mal erröten und den Blick abwenden.

Was hat sich denn eigentlich groß verändert?

Knappe Hüftformen kannten wir schon aus den 60ern, und ein wenig Bäckchen zeigten die Hot Pants aus den 80ern. Schuld sind die 90er Jahre, die sich in der Entwicklung der Mode und der Unterwäsche ungefähr so verhielten wie das finstere Mittelalter in der blühenden Zeit der menschlichen Entwicklung.

Unterwäsche von heute, das ist eine Kombination aus zeitlosen Schnitten mit einem „dessousesken“ Touch. Natürlich sollte Unterwäsche in jedem Jahrzehnt einen gewissen Sexappeal ausstrahlen, aber nie waren sie so sexy und sinnlich wie heute. Normale Unterwäsche, die eine Aussage von Dessous mit sich schwingen lässt, das war früher kaum vorstellbar. Schließlich sollte Unterwäsche früher hauptsächlich verdecken und wärmen, und nicht betonen und blitzen lassen.

Unterwäsche von heute lässt jung wie alt und Mann wie Frau mit dem gewissen Selbstvertrauen in den Tag hinein gehen, das den Trägern sagt: „Ich bin immer sexy und ich bin nur ich.“

Ein Statement das zur Revolution wurde in der Unterwäsche Branche. Nie war der Bedarf an schöner und sexy Unterwäsche für den Alltag größer als heute. Kaum noch wird langweilige Unterwäsche im 5er Pack im Kaufhaus zwischen die Dosen gelegt. Heute wird gezielt ausgewählt und die Unterwäsche nach Aussagekraft und Tragekomfort ausgewählt.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel