Mode & Accessoires

Rolex und die Armbanduhr

Die Geschichte der modernen Armbanduhr ist lang und wechselhaft. Denn obwohl es bereits seit dem 16. Jahrhundert tragbare Uhren gibt, war lange die Taschenuhr das vorherrschende Modell. Armbanduhren wurden erst Ende des 19. Jahrhunderts getragen. Am Anfang jedoch ausschließlich von Frauen. Es galt lange als unmännlich, die Uhr am Handgelenk zu tragen. Erst mit der Entwicklung der Fliegerei und im Zusammenhang mit dem ersten Weltkrieg erkannten auch Männer langsam die Vorteile der Armbanduhr. Denn sie war sowohl im Cockpit als auch im Schützengraben einfacher zu handhaben als eine Taschenuhr, die an einer Uhrkette befestigt in der Kleidung aufbewahrt wurde. Einer der ersten, die das Potential des neuen Uhrentyps erkannte und systematisch an dessen Perfektionierung arbeitete, war Hans Wilsdorf. Er gründete die bis heute weltberühmte Uhrenmanufaktur Rolex. Um die Armbanduhren gegen Staub, Erschütterungen und Feuchtigkeit zu schützen, mussten sie robuster und widerstandsfähiger als die üblichen Taschenuhren werden. Wilsdorf entwickelte die erste wasserdichte Uhr und nannte sie „Oyster“ (Auster). Ihr Gehäuse war aus einem einzigen Stück Stahl gefräst und der Gehäuse-Boden war mit der Krone verschraubt. Auf diese Weise war das Uhrwerk besonders geschützt. Und auch eine spektakuläre Werbemaßnahme sorgte mit für den Erfolg des Modells. Denn Wilsdorf ließ die Schwimmerin Mercedes Gleitze 1927 mit einer Rolex am Arm den Ärmelkanal durchschwimmen. Über diese Aktion berichtete er auf der Titelseite der Daily Mail, wo er eine ganzseitige Anzeige schalten ließ und seine Uhr so weltberühmt machte.  Auch der automatische Selbstaufzug wurde von der Firma Rolex entwickelt und 1931 mit dem Modell „Perpetual“ auf den Markt gebracht. Der freidrehende Schwungrotor, durch den eine gleichmäßige Spannung der Zugfeder erreicht werden kann, hat sich inzwischen durchgesetzt und wird in fast allen Automatikuhren eingesetzt.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel