Mode & Accessoires

Pyjamas und Nachtwäsche

Ein weiteres Angebot in zahlreichen Online Shops sind Pyjamas und Nachtwäsche. Dieses wendet sich an all jene unter uns, die nicht, wie angeblich viel gesünder, nackt schlafen. Also nicht, dass der Autor etwas gegen Nacktschläfer hätte, birgt dies doch ein gewisses Maß an Erotik in sich selbst, aber was genau ist denn nun daran gesünder? Nun ja, die eine oder andere Pyjama oder dessen in Abwandlung als Nachtwäsche bezeichnete Konstruktion birgt mitunter die Gefahr in sich, sich nachts im Schlaf zu erhängen, zumindest stellt sich dieses Gefühl gern ein. Das würde das „Ungesund“ erklären, aber meint die Aussage tatsächlich dies?
Nun, ich fürchte, dies wird sich uns nie wirklich erschließen.
Wie auch im Bereich Dessous lässt sich in den Online Shops ein eklatant voneinander abweichendes Bestellverhalten von Frau im Vergleich zu Männern erkennen. Während die Frauen, der für Online Shops relevanten Zielgruppe der 19 bis 49-jährigen, ein gewisses Maß von erotischer Anmutung in die Auswahl der Nachtwäsche einfließen lassen, ist dies bei unseren Männern wieder einmal völlig anders. Ist es doch die Pyjama Konstruktion, welche im Allgemeinen an die Gefängnisbekleidung vergangener Jahre erinnert, die den vergleichsweise reisenden Absatz findet. Allerdings, so muss man unseren Männern zugestehen, ist dies einer Prägung geschuldet, die sie bei diversen Geburts- und Weihnachtgaben von Omas, Tanten und Co. erfahren haben. Liebe Frauen, interveniert gegen diese Prägung. Ihr wisst doch am Besten was Euch gefällt, unterstützt Eure Männer bei der Kaufentscheidung. Und wenn alles nicht hilft, setzt Eurerseits auf ein erhöhtes Maß an Erotik bei der Auswahl Eurer Nachtwäsche, vertraut auf den Autor, das wird Eure Männer von ganz allein aus den unerotisch anzuschauenden Pyjamas treiben.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel