Mode & Accessoires

Nageldesign – Der Trend aus Amerika

Nageldesign ist schon seit längerem ein Thema für jede Frau. Früher hat man nur einen Lack und eine Feile benötigt. Heutzutage verwendet man diverse Gele, Tips, Schablonen, Airbrush.
Um ein individuelles Nageldesign zu bekommen, sollten Sie in ein Nagelstudio zu einer gelernten Nageldesignerin gehen. Der Besuch in einem Nagelstudio das sollte man wissen kann sehr lang dauern und auch recht teuer werden. Je nach Anspruch der Kundin.  Die eine möchte nur eine Maniküre und die andere eher ein anspruchsvolles  Airbrush Design.
Wer ein wenig Talent hat, kann dies allerdings auch in einer  Nageldesign Ausbildung erlernen. Dort erlernt man alles zum Thema Nagelaufbau, Tips richtig kleben, der Umgang mit unterschiedlichen Gelen und vieles mehr. Wer eine Nageldesign Ausbildung absolviert hat bekommt nach Abschlussprüfung  ein Zertifikat. Nun kann man auch ganz bequem sich ein kleines Nagelstudio, auch von zu Hause aus, betreiben. Es gibt natürlich nicht nur einen Grundkurs zur Nagelmodellage, es werden auch Kurse angeboten wo man sein Wissen erweitern  kann z.B. wie gehe ich mit Airbrush um, oder wie setze ich den Fräser ein. In diesem Bereich werden noch viele Neuheiten aufkommen. Nun ist der erste Schritt zur Selbständigkeit erreicht.
Zur Selbständigkeit benötigt man nicht nur eine Ausbildung sondern natürlich auch die Produkte. Da man diese nicht an jeder Ecke  kaufen kann, fast jeder aber heutzutage Internet hat, bestellt man diese Produkte in einem Nageldesign Shop der oftmals als Groß- oder als Einzelhandel betrieben wird. Genug Anbieter findet man auf jeden Fall. Hierbei ist allerdings darauf zu achten das Qualität eindeutig über Quantität steht und sich ein ausführlicher Produktvergleich in jedem Falle lohnt.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel