Mode & Accessoires

Modische Herausforderungen für schlanke Frauen

Obwohl schlanke Frauen in den Medien und der Öffentlichkeit angebetet werden, sehen sie sich beim Shoppen dennoch mit Problemen konfrontiert. Die Modewelt hat sich darauf eingestellt, ein jedermann etwas schlanker aussehen zu lassen. Frauenzeitschriften geben Tipps welche Kleidungsstücke und welcher Kleidungsstil ideal für die eigene Figur sind und wie man sie tragen soll, um Problemzonen zu kaschiert und Stärken zu betonen. Aber wenn man bereits schlank ist, dann werden modische Ratschläge plötzlich rar.

Dabei handelt es sich bei Modeproblemen schlanker Frauen häufig um einfache Dinge wie z.B. dass man Kleidung, die dem eigenen Alter und Stil entsprechen, nicht von der Stange kaufen kann. Während Kleidung für Teenager die richtige Größe haben mag, entspricht der Stil absolut nicht den Wünschen einer Frau.

Schlanke Frauen haben häufig eine jungenhafte Figur. Wie bei jeder anderen Figur, gibt es auch hier Kleidungs-Tipps und Tricks für Frauen ohne große Oberweite und ohne Sanduhr Silhouette. Jungenhafte Figuren können sehr weiblich aussehen, wenn z.B. die Brust durch Rüschen oder aufgenähte Fältchen betont wird, was widerum für andere Frauen ein absoluter Figurenkiller sein könnte.

Wenn man auf der Suche nach schmeichelhaften Jeans ist und man schlanke Hüften und eine gerade Taille besitzt, dann kann man einfach mit einer hochtaillierten Hose oder einer Hüfthose seine Figur kurviger erscheinen lassen. Es ist entscheidend, zunächst herauszufinden, welcher Stil einem am Besten gefällt und dann die passende Jeans mit den richtigen Akzenten zu wählen. Ein enger Schnitt im Gegenteil zu einer weiteren Passformen wie z.B. bei einer Bootleg Jeans sieht bei schlanken Frauen am besten aus und unterstreicht die natürlichen Kurven. In sehr weiten Hosen wie Baggy Pants erscheinen schlanke Frauen meistens noch dünner.

Kombiniert man die Jeans mit einer Bluse, dann kann ein Volant am Saumen die Taille betonen. Zudem können Modetricks für fülligere Frauen für sehr schlanke Frauen in umgekehrter Weise gelten. So heißt es, dass man Skinny Jeans (Röhrenjeans) mit Schuhen tragen soll, die wenigstens einen kleinen Absatz haben. Schlanke Frauen brauchen darauf nicht zu achten, sie können diese auch mit flachen Schuhen tragen und dabei bravourös aussehen. Auch bei Mustern und Drucken können sie die Regeln der Mode ignorieren und sich frei auslassen.

Zusammenfassend sei gesagt, dass man sich immer auf die Stärken seiner Figur konzentrieren sollte, denn mit den richtigen Akzenten kann jeder fabelhaft aussehen.

Be Sociable, Share!
Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel