Mode & Accessoires

Dessous- einzigartige Faszination

Männer sind gebannt und fasziniert von verführerischen Dessous, daran besteht kein Zweifel.
Der primäre Wunsch, etwas weiblich Schönes auch angemessen und spannend „verpackt“ zu erleben, hat seinen Reiz und schon in den Epochen des Rokokko oder des Biedermeier brachte ein gerüschtes Beinkleid, das unter mehreren Lagen Röcken und Tüll zum Vorschein kam, den Mann in pure Verzückung. Das Auskleiden der Herzensdame war ein Erlebnis und jede Annäherung an das meist leinenweiße, spitzenverzierte Unterkleid glich einer Eroberung.
Die Affinität zu schöner Wäsche teilen Männer mit Frauen. Während Männer der dezenten Verführung und Sinnlichkeit einer Frau in bezaubernden Dessous kaum widerstehen können, koketterieren Frauen mit ihrer feminin verspielten Ausstrahlung. Sich selbst zu schmücken, den eigenen Körper in Szene zu setzen, drückt ein positives Lebensgefühl aus. Dessous sind Leidenschaft. Eine Frau in wunderschönen Dessous bringt wohl jeden Mann aus der Fassung.
Erlesene Materialien, neckische Details, wie kleine Schleifchen oder kunstvolle Spitze sind raffinierte Hingucker. Ein Hauch von sinnlicher Eleganz und Extravaganz umschmeichelt jeden Frauenkörper beim Tragen von Dessous und da bekanntlich Männer die Abwechslung lieben und heute ganz offen ihre Leidenschaft zeigen können, kaufen Männer auch ganz selbstverständlich und selbstbewußt Dessous für ihre Partnerin. Undenkbar noch vor wenigen Jahrzehnten und heute völlig normal. Vorbei die Zeiten, als Frauen in den 60′ Jahren symbolisch den BH verbrannten. Man(n) achtet wieder auf das, was ‚Frau‘ drunter trägt. Verführerische Dessous unterstreichen individuell die Persönlichkeit der Frau. Sie möchte sich darin wohlfühlen und ihre Reize einsetzen. Und sind Männer die Betrachter, sind sie meistens einfach um den kleinen Finger zu wickeln. Dessous-in der Tat verführerische Faszination.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel