Möbel & Büro

Wertheim Tresore

Feuer- und einbruchssichere Tresore sind auch für private Haushalte sehr beliebt. Auch wenn in vielen anderen Bereichen No-Name-Produkte gekauft werden, in Sachen Tresor sind sich die meisten Verbraucher schon von vorneherein einig: Sie kaufen beim Tresor, der eine einmalige Anschaffung darstellt, Qualität. Einer Marke, den die Verbraucher vertrauen können, sind Wertheimer Tresore. Gegründet wurde dieses Unternehmen durch Franz Wertheim. Doch nicht nur im privaten Bereich haben sich diese Tresore einen Namen gemacht, sondern auch für Firmen und Banken sind diese Tresore unentbehrlich geworden.

Hohe Sicherheit

Diese Tresore bieten für alle Verbrauchergruppen die passende Sicherheit. Angeboten werden die Tresore in verschiedenen Größen, in verschiedenen Sicherheitsklassen und Farben. Besonders für Firmen und Banken spielt das Design eine wichtige Rolle. Sie möchten schließlich auch wenn ein Kunde mal den Tresorraum besichtigen darf, in Sachen Form und Eleganz glänzen. Außerdem macht es auch gegenüber den eigenen Mitarbeitern, die eine Zugangsberechtigung zum Tresor haben, einen guten Eindruck, wenn alles einheitlich gehalten ist.

Größe und Volumen

Tresore sind zwar schnell gekauft, der Verbraucher sollte jedoch darüber nachdenken, was er im Inneren alles aufbewahren möchte. Von Größe bzw. Volumen her sollte zumindest im Tresor so viel Platz sein, dass dieser für den augenblicklichen Bedarf genügt. Dass man aber nicht in einigen Jahren schon wieder anfangen muss einen Tresor zu kaufen, sollte gleich mehr Platz einkalkuliert werden. Ein Plus von 25 Prozent mehr Volumen wird angeraten durch Experten. Wer noch mehr erwartet an Zuwachs von Wertgegenständen, sollte natürlich eine noch größere Reserve bei der Größe des Tresors einplanen beim Kauf.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel