Möbel & Büro

Stabilisierung und Beruhigung von Wasserbetten

Durch eingearbeitete Vlieseinlagen in der Wassermatratze erzielt man eine bestimmte Beruhigung oder Stabilisierung, wunschgemäß leicht stabilisiert, mittel, stark, ggf. unberuhigt, usw. Die Vorstellung, der Wasserkern kommt nicht zur Ruhe, ist falsch. Ob ein Wasserkern/Wasserkerne stark oder weniger stark beruhigt ist/sind, hängt von der entsprechenden Stabilisierung ab, die beim Kauf auf Empfehlung und nach eigener mentaler Akzeptanz gewählt wurde.

Bei einem Wasserbett von z. Bsp. 180×200 cm ist für 2 Personen auf jeden Fall ein DUAL-System angebracht. Jeder wählt für sich die passende Beruhigung und wählt die passende Füllmenge. Somit entsteht individuell ein Schwebegefühl ohne Druckpunkte. Vlieseinlagen sind in jedem Fall sinnvoll. Sie sollten freischwebend im Wasserkern angebracht sein. Bevor man sich für eine bestimmte Beruhigung entscheidet, ist ein Probeliegen im Vorfeld sinnvoll. Ggf. sollte man sich zusätzlich für eine Lordose- oder Lumbarstütze, (ein Quervlies im Beckenbereich) entscheiden. Der Körper ist im Becken- Lendenwirbelbereich zusätzlich stabilisiert und ein Hängematteneffekt ist somit ausgeschlossen.

Für Anfänger im Bereich Wasserbetten sind die Bewegungen und ein Nachschwingen meist ungewohnt. Nach geraumer Zeit spürt man einen entscheidenden Vorteil: Entlastungsbewegungen sind so gut wie nicht mehr nötig.

Ein direkter Vergleich vom Wasserkern zu einer normalen Matratze ist nicht angebracht, da es sich beim Wasserbettschlafen um eine andere Schlafkultur handelt. „Man wird getragen und nicht mehr gedrückt!!“

Der Wasserkern, seine Qualität, seine Schweißnähte sind entscheidend für das komplette Wasserbett!! Durch einen großzügigen Hüllenzuschnitt des Wasserkerns erzielt man eine optimale Nachgiebigkeit. Der Wasserkern besteht überwiegend aus hochwertigem, schadstoffarmen Vinyl. Hochfrequenzschweißmaschinen kommen zum Einsatz, um hochwertige Schweißnähte zu fertigen. Das Vinyl ist 1 cm überlappend, molekular verbunden, ohne Luft-, Schmutz- oder Fetteinschlüsse.

Der Liegekomfort ist u. a. abhängig von der Füllmenge und Einfüllhöhe. 20 cm Füllhöhe eignen sich für Personen mit einer Körpergröße bis 175 cm und einem Gewicht bis zu 75 kg. Größere und schwerere Personen sollten ggf. 23 cm wählen, um den optimalen Komfort zu beanspruchen.

Hier gibt es weitere Informationen über Betten auf denen Sie am besten schlafen

Ihr Harmony Wasserbetten-Team

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel