Möbel & Büro

Der Rohrtresor

Das gibt es jeden Tag in Deutschland: Es wird unter der Fußmatte der Haustürschlüssel versteckt, für das später nach Hause kommende Kind oder den Ehepartner, der am Morgen seinen Schlüssel vergessen hatte. Allerdings hat jeder, der den Haustürschlüssel schon mal unter der Fußmatte vor der Haustür versteckt hat, ein doch recht ungutes Gefühl. Denn dies ist ein Versteck, das eigentlich jeder kennt. Dabei gibt es einige andere raffinierte Schlüsselverstecke, wie zum Beispiel in einem künstlichen Stein. Hier sollte man sich natürlich sehr gut merken, wo man den Stein hingelegt hat. Diesen sollte man sehr gut vor Nässe und Verschmutzung schützen. Denn auch wenn der Kunststein echt aussieht, es ist kein richtiger Stein. Das Material ist daher empfindlicher.

Schlüsselversteck

Doch nicht nur für den Außenbereich gilt: Schlüssel gut verstecken. Auch Tresorschlüssel sollte man gut verstecken. Möglicherweise in einem anderen Tresor, der möglicherweise über einen kleineren Schlüssel verfügt und den man sehr gut am Schlüsselbund tragen kann. Die Rohrtresore – Sicheres Versteck kann man gleichsetzen. In einen Rohrtresor kann man allerdings auch andere kleine wichtige Dinge geben.

Wandeinbringung

Möglich ist es auch den Rohrtresor in die Wand einzubringen. Diese Art von Tresor ist so klein, dass man diesen durch das Vorhängen von einem kleinen Bild oder einem Wandteppich effektiv verstecken kann. Der Rohrtresor ist also nichts anderes, als ein kleiner Wandtresor. Nur dass dieser über nur einen minimalen Schutz verfügt. Ideal sind diese Rohrtresore auch für Büros, in denen man öfters mal Bargeld aufheben muss. Zusammengerollt kann man hier schon einen recht hohen Betrag kurzfristig sicher aufbewahren.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel