Möbel & Büro

Das neue Büro planen

Sowohl kleine als auch größere Unternehmen, haben sich schon mal die Frage gestellt: „Wie richte ich meine neuen Büros ein?“

Als erstes sollten Sie sich an einen Fachhändler vor Ort wenden. Im ersten Gespräch sollten Ziele und Wünsche die Sie mit der Neueinrichtung erreichen möchten besprochen werden. Dazu muss der Büroplaner von Ihnen die Arbeitsabläufe und Organisationsstrukturen kennen. Der Büroplaner muss ebenfalls über bauliche Veränderungen (neue Wände, Bodenbeläge, Kabelkanalverlegung usw.) informiert werden. Erstellen Sie gemeinsam mit Ihm ein Anforderungsprofil an die Neueinrichtung bzw. an die Ausführung der Büromöbel.

Im Anschluss daran,  sollten Sie sich eine detaillierte Möbelplanung erstellen lassen. Hierzu muss der Büroeinrichter entweder Ihre vorhandene Bauzeichnung haben oder er muss die Büroräume neu aufmessen.

Danach erstellt Ihnen der Büroplaner eine detaillierte Zeichnung. Hier wird meist im Maßstab 1:50 geplant. Hierzu wird erst der Grundriss gezeichnet und im Anschluss daran werden die einzelnen Möbel unter Berücksichtigung  von Normen und Vorschriften eingeplant. Hier werden ebenfalls die Ausführung und Farbe der Büroeinrichtung berücksichtigt. Der Büroplaner greift dabei au die Datenbänke der einzelnen Büromöbelhersteller zurück. Selbstverständlich wird das Zusammenspiel der Farbausführungen und auch der Lichtverhältnisse im Büro dabei berücksichtigt.

Durch den Einsatz von modernen CAD Programmen entsteht hierbei eine virtuelle, detailgetreue Planung. Die Darstellung „2 Dimensional und 3 Dimensional“ der neuen Büroeinrichtung kann sowohl im Papierformat als auch als Datei erfolgen. Bei einigen CAD Programmen ist es auch möglich eine Datei zu erstellen mit der man anschließend virtuell durch Ihre zukünftigen Büroräume „gehen“ kann. Planungsfehler lassen sich somit minimieren und vermeiden.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel