Immobilien & Wohnung

Tore als Blickfang und ein Zaun als Eingrenzung des Eigentums

Tore sind in Deutschland als Blickfang sehr wichtig und ein Zaun grenzt das eigene Grundstück zum Nachbarn hin ab. Hier im Land ist es den Hausbesitzern sehr wichtig, einen Zaun um das Grundstück oder den Garten zu haben. Ein Zaun bietet Schutz und grenzt das Eigentum ab. Zäune kennen die meisten als Maschendrahtzaun oder Holzzaun. Der Trend geht mittlerweile aber eindeutig in die Richtung, dass vor allem junge Paare auf einen Zaun verzichten, und damit den typisch amerikanischen Stil umsetzen. Zäune werden meist aus Holz oder Metall hergestellt und die senkrechten Trägerpfosten können auch aus Stein sein.

Tore, wie zum Beispiel ein Garagentor, ist wie ein Zaun die Visitenkarte eines Hauses und wird von den Hauseigentümern gehegt und gepflegt. Die Zeit, die man für die Pflege von Zäunen und Toren aufbringen muss, hängt von dem Material ab. Holz benötigt weitaus mehr Pflege als Metall. Die Bauelemente sind weitgehend feuerverzinkt und rosten daher nicht. Holzzäune sind nicht so langlebig und sollten grundsätzlich kesseldruckimprägniert sein.

Tore und auch ein Zaun sollten so gekauft werden, dass sie in die Gesamtanlage des Grundstücks passt. Wer also sein Haus und die Gartenanlage im Country-Look angelegt hat, der sollte auch auf Holzzäune und Holztore zurückgreifen, damit das Gesamtbild harmonischer wirkt.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel