Immobilien & Wohnung

Gartenpumpen kaufen und dann automatisieren

Gartenpumpen gibt es mit vielen Motorleistungen und sowohl für den mobilen Einsatz, wie auch für die Festinstallation. Allerdings installiert man Gartenpumpen nur dann fest, wenn man sie immer am gleichen Ort einsetzt. In diesem Fall lassen sich Gartenpumpen auch automatisieren, wie zum Beispiel bei der Gartenbewässerung.

Automatisierung bedeutet in diesem Fall, dass sich die Gartenpumpe automatisch anschaltet. Das Herzstück der Anlage ist in diesem Fall eine Zeitschaltuhr, und zwar in Form von einem elektronischen Steuerungssystem. Dieses bewirkt die automatische Einschaltung der Gartenpumpe, jedoch muss in diesem Fall die Wasserzufuhr gewährleistet sein. Das heißt der Wasserhahn muss aufgedreht sein bzw. die Pumpe muss mit einem Schlauch mit der Regentonne verbunden sein. Automatisierung bedeutet in diesem Fall dann auch, dass sich die Gartenpumpe dann wieder abschaltet. Darüber hinaus bedeutet Automatisierung aber auch, dass es zu keinem Trockenlauf kommen kann, denn bei Wassermangel schaltet sich die Gartenpumpe ab.

Allerdings ist die Bewässerung des Gartens nicht der einzige Einsatzbereich, wo Gartenpumpen automatisiert werden können. Auch für einen kurzfristigen Einsatz ist dies möglich, zum Beispiel zum Auspumpen von einem Wassertank oder von einem Pool. Allerdings sollte man beim Gartenpumpen kaufen darauf achten, dass man eine Pumpe mit einer entsprechenden Motorleistung kauft. Und auch die Fördermenge in Liter sollte auf den Einsatzzweck abgestimmt sein.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel