Immobilien & Wohnung

Die Installation einer Fußbodenheizung in Immobilien

Fußbodenheizungen verbreiten eine angenehme Wärme in den Räumen und sind für Menschen geeignet, die in ihren eigenen vier Wänden gerne barfuß oder in Socken herumlaufen.

Das Verlegen einer Fußbodenheizung ist relativ aufwendig, daher sollte man schon beim Bau von Immobilien im Vorfeld über eventuell mögliche Heizungssysteme nachdenken, denn ein nachträglicher Einbau ist oft sehr schwierig. Immerhin müssen im Boden der ganzen Wohnung die Rohre für die Fußbodenheizung verlegt werden, bzw. müssen diese mit den Heizkörpern in den Schlafräumen verbunden werden. Denn für Schlafräume wird von dem Gebrauch von Fußbodenheizungen abgeraten. Ist die Fußbodenheizung jedoch erst einmal eingebaut, ist sie genauso einfach zu Handhaben, wie eine reguläre Heizanlage mit Heizkörpern. Das in den Rohren befindliche Wasser wird erwärmt und strömt durch das Röhrensystem in den Böden, womit eine angenehme Temperatur in der Wohnung erzeugt wird. Diese lässt sich auch wie bei herkömmlichen Heizungen über einen Thermostat regeln. Für die Böden, unter denen die Rohre verlaufen, sollte man am besten Fliesen als Belag wählen, da Parkett durch die unmittelbare Nähe des Holzes zu den warmen Rohren, nicht für Wohnungen mit Fußb odenheizungen geeignet ist. Zwar gibt es inzwischen auch spezielles Parkett für solche Böden, alldings sind diese recht teuer.

Betrieben werden Fußbodenheizungen genau wie andere Heizsysteme, d.h. man kann wählen, welche Energieform man bevorzugt. Langfristig kann sich ein Solar-Heizsystem, vor allem in Ländern mit relativ niedrigem Heizbedarf, durchaus auch schnell bezahlt machen. Lassen Sie sich vor Kauf einer Fußbodenheizung auf jeden Fall von einem Fachmann beraten. Er wird ihnen alle Vor- und Nachteile nochmals erläutern und die Eignung einer solchen Heizanlage für Ihre Immobilie überprüfen. Auch über Kosten und eventuelle Reparaturkosten lohnt es sich, sich im Vorfeld zu informieren.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel